(© Shutterstock / hlphoto )

Orpheus und Eidelstedt: 3 Griechen im Hamburger Nordwesten

Bummeln, shoppen, Kultur genießen – Hamburgs Nordwesten hat viel zu bieten. Aber wohin gehen, wenn der Magen knurrt? Geht immer: zum Griechen. In Eidelstedt gibt es drei Tavernen, die euch nicht nur kulinarisch in Urlaubsstimmung versetzen.

1. Beliebter Grieche in Eidelstedt: Metaxa Grill

Auf den griechischen Klassiker Ouzo müsst ihr hier nicht verzichten. Namensgeber für diesen Griechen in Eidelstedt ist aber eine andere Spirituose: Weinbrand der Marke Metaxa. Und diesen findet ihr nicht nur auf der Getränke-, sondern auch auf der Speisekarte des Metaxa Grill. Neben Zaziki gibt es in der familiengeführten Taverne nämlich auch Metaxasoße. Unbedingt probieren – entweder vor Ort oder dank Lieferservice zu Hause! Und am besten zusammen mit Hähnchen-Gyros. Aber auch Taramosalat (Fischrogen), Olgas-Platte (Souvlaki, Gyros, Leber, Schweinesteak) und Lammkoteletts kommen bei den (Stamm-)Gästen gut an. Im Grunde geht ihr hier kein Risiko ein, wenn ihr einfach das bestellt, was euch am ehesten zusagt. Denn alle Speisen sind frisch und mit Liebe zubereitet. Am Ende bleibt nur eine Frage offen: Wer soll diese Portionen schaffen?

Infos: Metaxa Grill, Pinneberger Chaussee 46, 22523 Hamburg; Di–So 12 bis 22 Uhr

2. Kulinarisch-griechische Mythologie genießen: Odysseus

Während es Odysseus "nur" zum Helden der griechischen Mythologie geschafft hat, gibt es in Eidelstedt einen Griechen, der nicht nur in der Fiktion eine ganz große Nummer ist: das Restaurant Odysseus in der Alten Elbgaustraße. Griechische Mythologie hin oder her – eins haben beide Heroen gemeinsam: Sie "kämpfen" für das, was Griechenland ausmacht. Im Falle der Eidelstedter Taverne sind das zahlreiche mediterrane Spezialitäten à la Moussaka, Stifado (Fleischragout) und Souvlaki. Für Raucher ist der Wintergarten ein echtes Plus, denn hier können sie ungestört vom Naserümpfen der anderen Gäste ihren Besuch genießen, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Und alle Nicht-Raucher haben im Rest des Restaurants ihre Ruhe. Tipp: Specials wie griechische Nächte und Abende mit Livemusik machen diesen Griechen in Eidelstedt an manchen Tagen zu einem besonders beliebten Treffpunkt.

Infos: Odysseus, Alte Elbgaustraße 7, 22523 Hamburg; täglich 11.30 bis 23 Uhr

3. Aller guten Griechen in Eidelstedt sind drei: Achillion

Dass viele finden, das einzige Manko des Restaurants Achillion in Eidelstedt sei die fehlende Webseite, sollte für euch ein Grund sein, dem Griechen asap einen Besuch abzustatten. Denn nichts wird hier von Spontan- wie Stammgästen mehr gefeiert als der freundliche Service, die gute Qualität des Essens, die fairen Preise und großen Portionen. Bedeutet für euch aber auch: Unbedingt reservieren, wenn ihr das selbstgemachte Zaziki, leckere Lamm-Souvlaki und Gyros bei Achillion probieren wollt, um euch eine eigene Meinung zu bilden!

Infos: Achillion, Pinneberger Chaussee 4, 22523 Hamburg; Di–Fr 16 bis 23 Uhr, Sa+So 12 bis 23 Uhr

Das sind die besten griechischen Restaurants in Hamburg

Oktopus-Salat, Gyros, Zaziki und zwischendurch ein kalter Ouzo: So sieht ein perfekter Abend beim Griechen aus. Wo ihr genau das und noch mehr bekommt, verraten wir euch hier: die besten griechischen Restaurants in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.