Kaboompics.com / Pexels )

Von Mansaf bis Taboulé: Orientalische Küche in Eimsbüttel

Mezze, Mansaf, Baba Ghanoush - in Eimsbüttel werden kulinarische Träume aus 1001 Nacht war. Hier sind unsere liebsten Lokale, in denen Kreuzkümmel, Kardamom, Sternanis und Zimt den Gaumen kitzeln.

Bunt, aromatisch, gastfreundlich – die orientalische Küche genießt seit jeher einen sehr guten Ruf. Umso schöner, dass Freunde von Mezze und Baba Ghanoush in Eimsbüttel voll auf ihre Kosten kommen.

Imara

Allein der kunstvoll verzierte Eingang des Imara versprüht einen Hauch von 1001 Nacht. Im Schein des glitzernden Kronleuchters werden hier 1001 aufregende Geschmackserlebnisse serviert – im Sommer auch auf der Terrasse. Das Imara hat sich auf marokkanisch inspirierte Tapas und Menüs spezialisiert. Es serviert solch Gaumenfreuden wie scharf angebratenen Pulpo mit Knoblauch, Wildkräutersalat mit karamellisiertem Ziegenkäse und Feigen oder Chorizo Tajine mit Kichererbsen und geräucherter Paprika. Wer mag, kann hier im stylishen Ambiente auch einen Cocktail als Absacker trinken.

Info: Eppendorfer Weg 168, 20253 Hamburg, Öffnungszeiten: Di-Fr ab 18 Uhr, Sa-So ab 17 Uhr, www.restaurant-imara.de

Imara )

Mansaaf

Benannt ist das kleine Lokal im Eppendorfer Weg nach dem traditionellen jordanischen Lamm-Gericht Mansaf. Auch in Palästina, Syrien, Irak und Saudi-Arabien kommt es an besonderen Tagen auf den Tisch. Im Mansaaf ist zum Glück jeder Tag ein besonderer Tag – vor allem beim Blick auf die Speisekarte, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Es gibt die klassischen Falafel sowie jede Menge Mezze-Variationen wie die Walnuss-Paprikapaste M'hamara, Baba Ghanoush, das geräucherte Auberginenmus mit Tahin oder Jibneh, das cremige Schafskäsepüree mit Paprika. Auf den Teller bringt die Chefkoch Gamal Ibrahim. Erlernt hat er sein Handwerk an der Akademie für Hotellerie und Gastronomie in Luxor und wirbelte bereits durch die Küchen von Top-Hotels in Kairo sowie Hurghada und Dschidda in Saudi-Arabien.

Info: Eppendorfer Weg 208, 20251 Hamburg, Öffnungszeiten: Di-So 18 bis 23 Uhr, www.mansaaf.de

Grill Of Arabia

Die Syrer sind ja nicht nur bekannt für ihre Gastfreundlichkeit – unter Gourmets gilt die syrische Küche auch als die kreativste und abwechslungsreichste des Vorderen Orients ist. Beides versucht Hussain Munawar in seinem Grill Of Arabia miteinander zu kombinieren. Das Geheimnis der syrischen Küche liegt nicht zuletzt in der Fusion arabischer und französischer Einflüsse, die Munawar und sein Team spielerisch miteinander kombinieren – und das obendrein zu einem sehr fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Info: Heußweg 48, 20255 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-So 12 bis 24 Uhr, www.grill-of-arabia.de

(© L'Orient )

L’Orient

Ein Besuch im L’Orient enttäuscht eigentlich nie: Längst hat das Lokal von Fadi Marouk mit seiner aromatischen und kreativen Küche den Geheimtipp-Status abgelegt, sodass sich eine Reservierung hier dringend empfiehlt. Der gute Ruf kommt nicht von ungefähr: Die Besonderheit der libanesischen Speisen liegt vor allem in den unzähligen Aromen und Gewürzen, die hier für wahre Geschmacksexplosionen sorgen. Wer diese auch zu Hause erleben will, kann nach dem Besuch noch im hauseigenen Shop stöbern, der Gewürzmischungen, Olivenöl, Mokka und Schay Tee anbietet. Für den kulinarischen Kurztrip in den Orient bietet das libanesische Restaurant außerdem ein dreigängiges Mittagsmenü an. An Sonntagen gibt es einen Brunch für faire 11,90 Euro.

Info: Osterstraße 146, 20255 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-Fr 12 bis 23 Uhr, Sa 10 bis 23 Uhr, www.restaurant-lorient.de/eimsbuettel.html

Mazza )

Mazza

Mazza-Chef Samer Charouf und sein Team schaffen eine perfekte Wohlfühlatmosphäre in ihrem stilvollen Lokal. Das liegt etwas verborgen im Yo Ho – The Young Hotel. Kräftige Wandfarben, eine elegante Einrichtung sowie unzählige kleine Lämpchen und Kerzen holen den Zauber des Orients nach Eimsbüttel. Hier ist schon der Vorspeisenteller so üppig wie andernorts ein ganzer Hauptgang – 1001 Schälchen sozusagen. Ein Highlight ist außerdem das monatlich wechselnde Menü, das auch immer in vegetarischer und veganer Variante angeboten wird. Wir empfehlen auch dringend einen Blick auf die mehrfach ausgezeichnete Weinkarte.

Info: Moorkamp 5, 20357 Hamburg, Öffnungszeiten: Mo-Do ab 18 Uhr, Fr-So ab 17 Uhr, www.mazza-hamburg.com

Orientalische Küche in Ottensen

Auch andere Stadtteile haben schöne Töchter: Exquisite orientalische Küche findet ihr nicht nur in Eimsbüttel. Auch Ottensen bietet kräftige Aromen aus dem Nahen Osten. Wenn ihr auf Hummus, Falafel, Döner & Co. steht, werft einen Blick auf unsere Top 5 der orientalischen Restaurants und Imbisse in Ottensen.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.