Unsplash/Vonecia Carswell )

Summer is coming: Die 10 besten Open Airs in Hamburg

Gute Laune, Sonne und Musik – mehr braucht ihr nicht, um glücklich zu sein? Dann solltet ihr bei diesen zehn Open Airs in Hamburg unbedingt mal abfeiern.

1. Open Air am Hamburger Hafen: Das Ebbe und Flut

Alle Jahre wieder treffen sich Goa- und Techno-Fans zum Ebbe und Flut Open Air in Hamburg. An den Treppen neben dem Golden Pudel geht es los. Im Laufe des Tages wird das kleine Treffen neben dem legendären Club zu einer riesigen Party. In den vergangenen Jahren traten hier viele bekannte Musiker auf – auch Kult-DJ Erobique war schon dabei. Wer gerne den Überblick behält, bleibt einfach auf dem Balkon des Park Fiction stehen. Hier ist die Musik auch noch gut zuhören und ihr habt gleichzeitig einen superschönen Aussichtspunkt auf Hamburg und den Hafen.

Infos: Ebbe und Flut, Fischmarkt 28, 22767 Hamburg; 10. Mai 2019 ab 15 Uhr

2. Überdachtes Open Air in Hamburg: Das Schanzenzelt

Kritiker würde sagen: "Mit einem Zeltdach überm Kopf ist es kein richtiges Open Air." Wir sagen: Das zählt noch. Denn das alljährlich stattfindende Festival im Schanzenzelt gehört einfach zum Sommer in Hamburg wie der Bart zum Hipster. Hier erlebt ihr ein tolles Kulturprogramm und Konzerte, bei denen ihr einfach nicht still stehen könnt. Tickets für das beliebte Open Air in Hamburg gibt es hier. Der Preis variiert je nach Veranstaltung. Besonderes Plus: Wenn im Schanzenzelt die Lichter ausgehen, zieht ihr einfach weiter auf das Schulterblatt.

Infos: Schanzenzelt, Sternschanze 1, 20357 Hamburg; 10. Mai – 30. Juni 2019

3. Beach-Feeling: Das Komm tanzen Festival im Strand Pauli

Alte Open-Air-Hasen sichern sich gleich zu Beginn des Jahres Tickets für das Komm tanzen Festival im Strand Pauli. Denn die Karten für das beliebte Festival sind immer schnell weg. Und das liegt nicht nur an der tollen Eventlocation in Hamburg oder den guten Drinks, sondern auch daran, dass der Name Programm ist. Bei dem Open Air in Hamburg tanzt ihr bis in die Morgenstunden zu Elektro- und Techno-Musik. Solltet ihr eine Verschnaufpause brauchen, setzt ihr euch einfach in einen großen Strandkorb und genießt die Aussicht.

Infos: Komm tanzen Festival, Hafenstraße 89, 20359 Hamburg; 11.+12. Mai 2019, 10 bis 22 Uhr

4. Swing im Sommer: Das Elbjazz Festival in Hamburg

Wer keine Lust auf fette Hip-Hop-Beats oder lauten Techno hat, kann beim Elbjazz Open Air in Hamburg zu Swing und Jazz ganz entspannt abschwofen. Gleich auf mehreren Bühnen könnt ihr echten Jazz-Stars lauschen, leckeres Festival-Food vernaschen und obendrauf noch die Sonne genießen. Dieses Jahr ist sogar Jazz-Hochkaräter Jamie Cullum dabei, der mit seinem Cover von Rihannas "Please Don't Stop The Music" 2009 die deutschen Charts eroberte. Preise und Spielplan für das Open Air im Hamburger Hafen gibt's auf der Website.

Infos: Elbjazz Festival, Große Elbstraße 277a, 22767 Hamburg; 31. Mai + 1. Juni 2019 12 bis 1 Uhr

5. Kultiges Open Air in Hamburg: Der letzte Tanz Sommergarten Opening

Kühle Getränke, laute Musik und jede Menge Sommerlaune erwarten euch beim letzen Tanz Festival in Hamburg. Das Open Air mitten auf St.Pauli ist mittlerweile Pflicht für alle Frischluft-Freunde und kostet euch nur einen Zehner. Im Hinterhof vom Irish Pub Thomas Reed tanzt ihr dem Sommer entgegen und feiert bis in die späte Nacht. Initiiert wurde das Open Air von Hamburgs Künstler-Gruppe Art & Brothers. Die versorgen euch dann auch gleich mit der passenden Elektro-Beats.

Infos: Der letzte Tanz Sommergarten Opening, Nobistor 10, 22767 Hamburg; 15. Juni 2019, 17 bis 1 Uhr

6. Für Tanzwütige: Das Katermukke Open Air in Hamburg

Im Juli ist es wieder soweit: Zum fünften Mal könnt ihr in Hamburg beim Kattermukke Open Air abfeiern. Euch erwartet beste Musik, leckere Getränke und eine tolle Atmosphäre. Hier tanzt ihr zu der neusten Elektro-Mukke und lauscht den angesagtesten DJs Deutschlands. Und das alles am Strand. Denn das Katermukke Open Air findet am Neuhöfer Strand in Wilhelmsburg statt. Die Fahrt nervt euch jetzt schon? Gut, dass die Veranstalter einen Shuttle-Service eingerichtet haben. So könnt ihr ganz entspannt hin und wieder zurück kommen.

Infos: Katermukke Open Air, Neuhöfer Damm 98, 21107 Hamburg; 13.+ 14 Juli 2019

7. Bier und Musik: Das Duckstein Festival in Hamburg

Bier und Open Airs, das passt. Deswegen ist das jährliche Duckstein Festival in Hamburg auch so beliebt. Bei Live-Musik, Bratwurst und einem frisch Gezapften lässt es sich auch einfach sehr gut aushalten. Wer unter freiem Himmel tanzen will, ist hier genau an der richtigen Adresse. Denn wenn die Bands auf der Bühne Feierabend machen, könnt ihr zu aktuellen Hits weiter grooven. Der Eintritt ist kostenlos. Na dann: Prost!

Infos: Duckstein Festival, Rund um den Magdeburger Hafen (Osakaallee / Brooktorkai); 19. – 28. Juli 2019, Mo–Do 17 bis 23 Uhr, Fr 16 bis 24 Uhr, Sa 12 bis 24 Uhr, So 12 bis 23 Uhr

8. Ein Open Air für Hamburgs Kunstfreunde: MS Artville

Wer ein Fan vom MS Dockville Festival ist, wird das MS Artville lieben. Das findet nämlich auf dem gleichen Gelände wie das Hamburger Musik-Festival statt und gibt euch einen Einblick, wie die tollen Kunstwerke und Bühnendekorationen in Wilhelmsburg entstehen. Bei der Hamburger Open Air Galerie sind jedes Jahr namenhafte Künstler am Start, die das Festival-Gelände verschönern. Klingt für euch zu freigeistig? Dann überzeugen euch vielleicht die tollen DJs und Live-Acts, die jedes Jahr für die richtige musikalische Untermalung sorgen. Und das alles für lau. Also rauf aufs Fahrrad und ab nach Wilhelmsburg.

Infos: MS Artville, Reiherstieg-Hauptdeich / Alte Schleuse, 21107 Hamburg; 20. Juli bis 10. August 2019

9. Eine Bar zieht nach draußen: Das Sands Open Air in Hamburg

Das Sands Open Air in Hamburg ist bei vielen Stammgästen berühmt – und berüchtigt. Denn die Inhaber der Bar am Dammtor entscheiden meist spontan, wann die Party von drinnen nach draußen verlegt wird. Falls ihr unbedingt mal bei dem Open Air in Hamburgs Mitte dabei sein wollt, behaltet die Facebook-Seite des Ladens im Auge. Seid ihr erstmal da, genießt ihr leckere Drinks und tolle Elektro-Beats im Freien. Nicht verpassen!

Infos: Sands Bar, Dammtordamm 2, 20354 Hamburg; Termine werden kurzfristig auf der Facebook-Seite bekannt gegeben

10. Es grünt so grün: Das Grünanlagen Open Air in Hamburg-Entenwerder

Entenwerder ist wie gemacht für ein sommerliches Festival in Hamburg. Zwischen Wasser und Wald (oder was man als Stadtmensch Wald nennt) lässt es sich nämlich richtig gut tanzen und feiern. Die Musik dafür liefern Techno- und Elektro-DJs, die in ganz Deutschland bekannt sind. Zusätzlich lasst ihr euch beim Grünanlagen Open Air die Hamburger Sonne ins Gesicht scheinen. Und das alles ganz umsonst.

Infos: Grünanlage, Entenwerder Stieg 6, 20539 Hamburg; Termin wird noch bekannt gegeben

Noch mehr Frischluft: Straßenfeste in Hamburg

Umsonst und draußen: Wir haben für euch sieben Straßenfeste in Hamburg zusammengestellt, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft. Ihr schlürft euer Getränk lieber Indoor statt Outdoor? Wir haben für euch die besten Bars in Hamburg getestet.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.