(© picture alliance / dpa )

Open Air Kino am Altonaer Balkon zeigt "127 Hours"

Ein lauer Abend, viele Picknickdecken und eine absolute Filmperle aus dem Jahr 2010 – was will man mehr? Das Open Air Kino auf dem Altonaer Balkon zeigt das biographische Bergsteiger-Drama "127 Hours".

Ein Horror-Szenario, wie es nur das Leben schreiben kann: Bergsteiger Aron Ralston (James Franco) durchlebt einen absoluten Albtraum. Bei einer seiner Touren stürzt er in eine Felsspalte und klemmt sich den rechten Arm ein. Fünf Tage harrt er so aus, immer in der Hoffnung, dass noch Hilfe kommt. Doch 127 Stunden sind zu lang – er muss eine grausame Entscheidung treffen...

"127" Hours ist ein biographischer Film aus dem Jahr 2010, Regie führte Danny Boyle. Das Bergsteigerunglück selbst ereignete sich im Jahre 2003, der Film basiert auf Ralstons Autobiographie "Between a Rock and a Hard Place".

Open Air Kinospaß auf Deutsch und Englisch

Egal ob ihr Filme lieber im O-Ton schaut oder auf Deutsch besser zurecht kommt: Bei diesem Open Air Kino habt ihr die Wahl – die vor Ort geliehenen Kopfhörer erlauben euch nämlich , zwischen zwei Tonspuren zu wählen.

Wann? 26. Mai um 21.15 Uhr
Wo? Altonaer Balkon
Wie viel? 5 Euro Eintritt plus 15 Euro Pfand für die Kopfhörer
Was noch? Bringt euch Decken oder Stühle und ein Picknickkörbchen mit. Und seid pünktlich: Es gibt im Vorfeld keine Werbung!

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden