(© Shutterstock / rumxde )

O Tannenbaum: Hier könnt ihr Weihnachtsbäume in Hamburg kaufen

Bevor der Weihnachtsbaum im alljährlichen Ritual gemeinsam geschmückt werden kann, muss erst mal einer her! Ganz gleich ob Tannenbaum schlagen in Hamburg oder selbst kaufen: Hier gibt's die praktischsten Tipps.

1. Ökologische Weihnachtsbäume in Hamburgs Norden: Revierförsterei Niendorfer Gehege

Es hat einen großen Vorteil, wenn ihr euren Weihnachtsbaum bei Hamburgs Revierförsterei Niendorfer Gehege kauft. Hier könnt ihr euch nämlich sicher sein, dass die Tannen ungespritzt und ungedüngt sind. Denn in den Verkauf wandern nur ökologisch angebaute Weihnachtsbäume. Diese stammen aus der Revierförsterei Alt-Erfrade. Weil die Nachfrage in den letzten Jahren aber so groß war, stockt die Försterei ihr Sortiment durch den Zukauf von ebenfalls zertifizierten ökologischen Nordmanntannen auf. An den Wochenenden wartet außerdem ein buntes Familienprogramm auf die Kunden. Der nächste Ausflug geht dann wohl ins Niendorfer Gehege!

Infos: Revierförsterei Niendorfer Gehege, Bondenwald 106, 22453 Hamburg; 14. bis 22. Dezember 2019, täglich 10 bis 17 Uhr

2. Tannenbaum schlagen in Hamburg: Erdbeerhof Glantz

Im Winter dreht sich auf dem Erdbeerhof Glantz alles ums Grün statt ums Rot. Der Hof liegt zwar schon in Schleswig-Holstein, die Anreise für den Baumkauf lohnt sich aber auch aus Hamburg. Warum? Weil ihr euch in Delingsdorf euren Tannenbaum selbst schlagen dürft. Egal, ob groß oder winzig, üppig oder schlank – sucht euch den Baum eurer Träume im anliegenden Tannenwäldchen aus und nehmt ihn mit nach Hause! Schweiß und Mühe beim Fällen lohnen sich, denn danach macht das gemeinschaftliche Schmücken noch mehr Spaß. Und vielleicht findet ihr auf dem Glantz-Weihnachtsmarkt direkt das eine oder andere schöne Accessoire für die Deko. Wo ihr in Hamburg die Nordmanntannen des Hofes kaufen könnt, erfahrt ihr online.

Infos: Erdbeerhof Glantz, Hamburger Str. 2 A, 22941 Delingsdorf; selbst sägen 7. bis 23. Dezember 2019, Weihnachtsmarkt bis 23. Dezember 2019, jeweils täglich 10 bis 20 Uhr

3. Tannenbäume in Hamburg kaufen: Baumschule Gerbitz

Auch die Baumschule Gerbitz bietet zur Weihnachtszeit einen Christbaumverkauf vom eigenen Feld an. Beim traditionellen Weihnachtsbaum schlagen in Hamburg-Rahlstedt könnt ihr aus neun verschiedenen Nadelbäumen wählen. Dabei besteht die Möglichkeit auch als Team-Event der Firma oder als Verein mitzumachen. Zum Aufwärmen geht es danach zu Punsch und Suppe in die Scheune. An den Wochenenden wird es besonders heimelig, wenn Lagerfeuer und Glühwein für vorweihnachtliche Stimmung sorgen.

Infos: Baumschule Gerbitz und Jolanthe Gerbitz, Nornenweg 9, 22145 Hamburg; 14. bis 23. Dezember 2019, täglich 10 bis 16 Uhr

4. Tannenbaumschlagen bei Hamburg: Gut Schönau

Begebt ihr euch auf Gut Schönau auf die Suche nach dem Superbaum, könnten die Nachforschungen etwas länger dauern. Denn hier warten tausende Nordmanntannen freudig auf einen Käufer, was die Entscheidung nicht gerade vereinfacht. Benötigt ihr Bedenkzeit, gönnt ihr euch am Wochenende einfach Kakao, Crêpe oder Glühwein und geht noch einmal in euch. Übrigens könnt ihr euch auf dem Gut Schönau auch eine Säge leihen, wenn ihr euren Weihnachtsbaum selbst fällen wollt. Vorgesägte Tannen gibt es aber ebenfalls im Sortiment.

Infos: Gut Schönau, Schönauer Weg 22, 21465 Reinbek; 7. bis 23. Dezember, täglich 10 bis 16 Uhr

5. Hier wird das Weihnachtsbaumschlagen zum Event: Tannenhof Bornholdt

Auf dem Tannenhof Borndholdt ist der Name Programm. Insbesondere zur Weihnachtszeit dreht sich hier alles um den Christbaum. Das Weihnachtsbaumschlagen wird zu einem richtigen Event. Zuerst bringt euch der Tannenexpress ins nahegelegene Wäldchen, wo ihr euch euren eigenen Baum schlagt – Nordmanntanne, Rot- oder Omorikafichte. Im Anschluss freut ihr euch am Lagerfeuer bei winterlichem Speis und Trank auf das kommende Weihnachtsfest. Auch eure Kids werden dabei gut unterhalten. Wir sagen nur: Treckerfahrten, Märchenzelt, Stockbrot und Strohburg ... und ihr könnt euch in aaaller Ruhe für einen Baum entscheiden.

Infos: Tannenhof Bornholdt, Im Dorf 15, 25355 Lutzhorn; 14.+15.+21.+22. Dezember, 10 bis 17 Uhr

6. Baum zum Wunschtermin liefern lassen: Tannenbaum Hamburg und Tim Tanne

Für faule oder vom Weihnachtsstress geplagte Hanseaten bieten sowohl Tannenbaum Hamburg als auch Tim Tanne einen ganz besonderen Service an. Der Christbaum wird online ausgewählt, gekauft und innerhalb des Stadtgebiets zum Wunschtermin geliefert. Bei Tannenbaum Hamburg auf Wunsch sogar schon geschmückt! Alternativ könnt ihr euch eure Nordmanntanne hier aber auch an einer der Verkaufsstellen aussuchen und nach Hause bringen lassen. Für jeden geschlagenen Baum pflanzt Tannenbaum Hamburg übrigens laut eigener Aussage drei neue – fair enough.

7. Einen lebenden Weihnachtsbaum in Hamburg mieten

Warum muss es eigentlich immer ein gesägter oder geschlagener Weihnachtsbaum sein? Bei einigen Unternehmen wie den Weihnachtsbaumfreunden könnt ihr eine lebende Pflanze mieten. Das Bäumchen kommt dann im Topf zu euch nach Hause, wird nach dem Fest wieder abgeholt und erneut eingepflanzt. Natürlich könnt ihr eurem lebenden Weihnachtsbaum auch selbst auf Dauer ein neues Zuhause geben, indem ihr ihn kauft statt mietet und im eigenen Garten eingrabt.

Extra-Tipp: Tannenbaumschlagen in der Lüneburger Heide

Wie wäre es mit einem Familienausflug in den Wildpark Lüneburger Heide? Am Samstag, 14.12.2019, Samstag, 21.12.2019 und Sonntag, 22.12.2019 findet jeweils von 10 bis 16 Uhr das traditionelle Tannenbaumschlagen statt. Als HaspaJoker-Kunde erhaltet ihr Tickets für das Event zum Vorteilspreis. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.