Marlowe Nature - Green Fashion )

Ökologisch und fair: 5 nachhaltige Hotspots in Eimsbüttel

Auf die Herkunft von Produkten zu achten ist kein Trend, sondern eine neue, grüne Konsumkultur. Das haben auch viele Händler und Gewerbetreibende in Eimsbüttel längst erkannt. Wir stellen Läden und Einzelhändler vor, die faires und nachhaltiges Wirtschaften groß schreiben.

Marlowe Nature - Green Fashion

Angefangen hat alles mit Secondhand-Mode, die Uli und Manfred Ott auf Flohmärkten verkauften. Nach Anmietung des ersten Ladens kamen dem Paar jedoch erste Bedenken: Woher kommt die Mode eigentlich, die wir verkaufen? Und wie wird sie hergestellt? Das Ergebnis des Rechercheprozesses war die Gründung von Marlowe Nature – Mode aus natürlichen Stoffen. Am Schlump verkaufen die Otts seit 1992 Mode und Accessoires von Marken, die für faire Arbeitsbedingungen, Naturfasern und nachhaltige Produktion stehen. Angefangen mit einer winzigen Auswahl bietet Marlowe inzwischen von der Unterhose bis zum Business Outfit, von der Sporthose bis zum Sommerkleid ein Vollsortiment an Kleidung – und das auch im Online-Shop. Inzwischen hat sich Marlowe Nature zu einem richtigen Familienunternehmen gemausert, denn vor einigen Jahren haben die Töchter Lena und Laura das Ruder übernommen.

Info: Beim Schlump 5 + 9, 20144 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr
www.marlowe-nature.de

Bioland Fleischerei Fricke

Vor fast 30 Jahren eröffnete Heiner Fricke mit seinem Geschäft die erste Bioland-Fleischerei in Hamburg. Den Ausschlag dafür gaben die Erfahrungen, die er in der konventionellen Fleischverarbeitung gesammelt hatte und das Vorhaben, es besser machen zu wollen. In den Betriebsräumen in Ellerbek bei Hamburg produziert das Team von mehr als 20 Mitarbeitern feinste Fleischwaren, Aufschnitt und Räucherwaren – und das alles ohne Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker oder Bindemittel. Die Grundlage bildet Fleisch aus regionaler, artgerechter Tierhaltung, das den strengen Richtlinien des Bioland-Verbandes entspricht. So viel Qualität hat sich längst herumgesprochen: Für ein Steak der Fleischerei Fricke oder den leckeren Bio-Mittagstisch legen die Hamburger mitunter weite Wege zurück. Wenn es also mal die Bockwurst sein muss, dann die von Fricke.

Info: Osterstraße 76, 20259 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 bis 19 Uhr, Sa 9 bis 15 Uhr
www.bioland-frischfleisch.de

Bio.lose

Bio.lose hat alles, was ein guter Bio-Laden braucht: tagesfrisches Bio-Obst und -Gemüse in bester Qualität, frisches Bio-Brot, Gebäck und über 40 verschiedene Bio-Käsesorten aus Kuh-, Ziegen- und Schafsmilch sind in dem Laden genauso zu finden wie Bio-Weine oder Naturkosmetik. Vor Kurzem hat sich das Sortiment erweitert: um eine große Auswahl an unverpackten Produkten für den verpackungsfreien Einkauf. Kunden können sich hier also von Nudel über Reis bis zu Gewürzen die Lebensmittel des täglichen Bedarfs aus praktischen Spendern selbst abfüllen und im Glasbehälter, Baumwollbeutel oder der mitgebrachten Alu-Dose mit nach Hause nehmen.

Info: Osterstraße 81, 20259 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8 bis 20 Uhr, Sa 8 bis 18 Uhr
www.biolose.de

Bio.lose )

Poodlewohl

Alles für die Katz … und den Hund bietet Poodlewohl im Schulweg, der sich als erster Bioladen für Haustiere bezeichnet. Denn nicht nur für Zweibeiner zahlt sich eine gesunde und bewusste Lebensführung aus, auch für Vierbeiner ist eine gesunde Ernährung unerlässlich. Darum bietet Poodlewohl ein auf Qualität und Nachhaltigkeit geprüftes Sortiment an hochwertigem, biologisch-zertifiziertem Hunde- und Katzenfutter sowie Zubehör. Alle Produkte und Futtermittel folgen dabei einem Prinzip: Sie sind fair angebaut, produziert, entlohnt und verkauft. Bei Allergien oder Unverträglichkeiten hilft das Poodlewohl-Team gerne mit seiner fachkundigen Beratung – oder die anderen Kunden, mit denen man sich zwischen Kauknochen und Kratzbaum unkompliziert über Tierärzte, Hundeschule oder Hundetrainer austauschen kann.

Info: Schulweg 45, 20259 Hamburg,
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr
www.poodlewohl.de

Poodlewohl )

Weltladen Osterstraße

Die Säule der sogenannten Weltläden bildet der faire Handel, bei dem Erzeugern für die gehandelten Produkte einen Mindestpreis von den Fair-Trade-Organisationen bekommen, der auch bei niedrigen Marktpreisen ein verlässliches Einkommen garantiert und Ausbeutung verhindert. Seit 1976 werden alle Produkte, die der Weltladen in der Osterstraße anbietet, nach genau diesem transparenten, sozial- und umweltverträglichen Prinzip gehandelt. Dazu zählen unter anderem Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Honig, Schokolade, Gewürze, Aufstriche, Pestos und Chutneys, diverse Reis- und Getreidesorten, aber auch Kunsthandwerk und Textilien aus aller Welt.

Info: Osterstraße 171, 20255 Hamburg
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr
www.weltlaeden.de/osterstrasse

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden
kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden