(© Shutterstock/korkut kazcin )

Nicht nur für Ausflügler: 7 Cafés und Restaurants in den Vierlanden

Die Vierlande sind traditionsbewusst, unkonventionell und innovativ zugleich. Kein Wunder, dass auch in der Gastronomie die Vielfalt dominiert. Wir verraten euch 7 urige Locations, denen ihr unbedingt einen Besuch abstatten solltet.

1. Polnisches Restaurant in den Vierlanden: Achtern Diek

Borschtsch, Piroggen, Bigos mitten in den Vierlanden: Im Restaurant Achtern Diek nahe der Riepenburger Mühle serviert Familie Stegmann feine Spezialitäten der deutsch-polnischen Küche. Auch Ente und Fisch stehen auf der Speisekarte. Genauso gut wie das traditionsbewusste Menü ist die Atmosphäre, die die Familie im alten Fachwerkhaus geschaffen hat. Das dunkle Danziger Mobiliar sorgt mit seinen Verzierungen für eine beinahe märchenhafte Gemütlichkeit, Kronleuchter und Bernsteinlampen verbreiten ein warmes Licht im großen Gastraum. Im Sommer dagegen könnt ihr auf der Sonnenterrasse sitzen und beim Blick auf die Mühle und die weiten Felder die Seele baumeln lassen.

Infos: Achtern Diek, Kirchwerder Mühlendamm 75, 21037 Hamburg; Fr 17 bis 22 Uhr, Sa 12 bis 22 Uhr, So 12 bis 20 Uhr

2. Willkommen im Süden der Vierlande: De Krauler Kroog

Bei uns im Norden isst man Matjes – im Krauler Kroog zum Beispiel. Das Restaurant ist ein echtes Stück Geschichte der Vierlande. 1850 als Gaststätte Klemmer gegründet, ist es heute ein Familienbetrieb in dritter Generation. In mehreren gemütlichen Zimmern serviert das Team euch abwechslungsreiche Gerichte. Von der Vierländer Gemüseplatte bis hin zu den Klassikern wie Schnitzel und Bratkartoffeln zeichnet sich die Karte überwiegend durch saisonale und regionale Spezialitäten aus. Nach einem Spaziergang entlang der Elbe steht euch noch der Sinn nach einem Eis? De Krauler Kroog verwöhnt euch unter anderem mit Himbeer-Baiser-Becher oder Spaghetti-Eis mit Erdbeersoße. Am besten in der Sonne auf der Terrasse genießen. Yummy!

Infos: De Krauler Kroog, Kraueler Hauptdeich 65, 21037 Hamburg; Mi–Sa 17 bis 21 Uhr, So 10 bis 21 Uhr

3. Frischer Kuchen im Herzen der Vierlande: Hofcafé Hof Eggers

Kaffee, Tee, Kakao, Kuchen und mehr in Bioqualität: Das Hofcafé des Hof Eggers in den Vierlanden versorgt euch mit allerlei frischen Köstlichkeiten. Sonntags von 10 bis 13 Uhr könnt ihr am Frühstücksbuffet mit frisch gebackenen Waffeln in den Tag starten, am Nachmittag futtert ihr euch neben süßen Leckereien auch durch herzhafte Snacks wie Quiche und Currywurst oder das frisch gezauberte Tagesgericht. Das Beste: Auf dem Hof Eggers könnt ihr mit gutem Gewissen schlemmen, denn auch das Hofcafé besitzt ein Bioland-Zertifikat: Die Mehrzahl der Lebensmittel erfüllt also besonders hohe Ansprüche an Qualität und Nachhaltigkeit.

Infos: Hofcafé Hof Eggers, Kirchwerder Mühlendamm 5, 21037 Hamburg; Sa 12 bis 18 Uhr, So 10 bis 18 Uhr

4. Ciao Bella! Genießen im Ristorante Al Lago

"Ristorante Al Lago" bedeutet übersetzt so viel wie "Restaurant am See" – und diesen Namen trägt der Italiener im Kirchwerder Ortsteil Fünfhausen zurecht. Denn idyllisch liegt das Lokal direkt am Sandbrack, einem ruhigen Gewässer in den Vierlanden – ideal für die Einkehr nach einem Spaziergang oder als Zwischenstopp auf der Radtour. Auf der Tageskarte stehen Spezialitäten wie weiße Pizza mit Trüffel oder Entrecote, auf der regulären Speisekarte dürfen italienische Klassiker wie Antipasti, Pasta und weitere Pizzen natürlich nicht fehlen. Nachmittags lasst ihr euch dagegen Kaffee und Kuchen oder einen Eisbecher auf der Terrasse direkt am Seeufer schmecken. Bei dem traumhaften Ausblick können wir uns die Reise an den Gardasee eigentlich sparen...

Infos: Ristorante und Pizzeria Al Lago, Lauweg 4, 21037 Hamburg; Mi–Mo 10 bis 22 Uhr

5. Restaurant und Café in einem: Die Vierländerei

Raus aus der Stadt und ran an den Deich! Am Kirchwerder Elbdeich müsst ihr euch nicht zwischen süß und herzhaft entscheiden. Das über hundert Jahre alte Haupthaus der Vierländerei vereint Restaurant und Café. Probiert hausgemachte Kuchen und Torten oder lasst euch saisonale Hauptgerichte und Kleinigkeiten schmecken. Die Gerichte im Restaurant sind überwiegend regional und häufig sogar fair gehandelt. Neben Suppen und Antipasti stehen Salate, Fleischgerichte, Fisch und Pasta auf dem Menü. In der Woche stärkt ihr euch von 12 bis 14.30 Uhr beim Mittagstisch. Tipp: Wenn ihr euch zum Beispiel vegan ernährt und der Vierländerei zwei bis drei Tage vor eurem Besuch Bescheid gebt, bekommt ihr ein Essen speziell auf eure Bedürfnisse abgestimmt. Daumen hoch für diesen Kundenservice.

Infos: Restaurant Café Pension Vierländerei, Kirchwerder Elbdeich 122, 21037 Hamburg; Mi–So ab 12 Uhr

6. Auf ein Tässchen Tee: Mühlencafé Riepenburger Mühle

Das hat Tradition: In den Vierlanden befindet sich einer der ältesten Windmühlenstandorte Deutschlands (seit 1318). Hier, direkt an der Riepenburger Mühle, wartet das Mühlencafé auf euren Besuch. Ihr seid definitiv für Teatime statt Coffeebreak? Dann seid ihr hier richtig: Wählt aus über 40 Sorten Tee eure Lieblingsmischung. Aber keine Panik, Kaffee gibt es natürlich auch. Dazu noch ein Stück hausgemachte Torte und der Kurztrip aufs Land ist perfekt. Im Café befindet sich übrigens auch der Mühlenladen. Wer Lust hat, ein bisschen zu stöbern, entdeckt Schokolade, selbstgemachte Konfitüre, Essig, Honig, Senf und viele weitere Leckereien für daheim.

Infos: Mühlenladen & Café an der Riepenburger Mühle, Kirchwerder Mühlendamm 75 A, 21037 Hamburg; Do–Sa 14 bis 21 Uhr, So 12 bis 19 Uhr

7. Uriges Restaurant in den Vierlanden: Norddeutsches Haus

Drinnen oder draußen, Mittag- oder Abendessen, ein kühles Bier oder doch ein Gläschen Wein? Im Norddeutschen Haus direkt an der Elbe habt ihr die große Auswahl. Die Küche serviert deftige Hausmannskost, die Radfahrern und Spaziergängern garantiert neue Power verleiht. Auf der Karte stehen unter anderem Bauernfrühstück, Sauerfleisch und – Achtung, Geheimtipp! –besonders knusprige Bratkartoffeln. Im Sommer sind belgisches Eis, Kaffee und Kuchen auf der Außenterrasse perfekt für zwischendurch.

Infos: Norddeutsches Haus, Altengammer Elbdeich 42, 21039 Hamburg; Mo+Di+Do+Fr 15 bis 20 Uhr, Sa+So 12 bis 20 Uhr

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.