(© Salt & Silver )

Neues Restaurant: Das "Salt & Silver" bekommt einen großen Bruder

Das "Salt & Silver" in der Hafenstraße ist eine feste Institution für hippe Surfer, surfende Hipster und alle, die sich was aus lateinamerikanischer Küche, Tequila und Tattoos machen. Jetzt eröffnet die sympathische Crew ihr zweites Restaurant.

Cozy und Jo sind das Herzstück des "Salt & Silver" und nehmen ihre Stammgäste gern in ihre über und über tätowierten Arme. 2014 reisten die beiden Hobbyköche durch Lateinamerika. Was sie mitbrachten: Ideen für ein Reise-Surf-Kochbuch, einen Dokumentarfilm, noch mehr Reisen und Kochbücher, einen Cateringdienst und natürlich ihr Baby, die "Salt & Silver"-Zentrale in der St. Pauli Hafenstraße. Gekocht wird hier mexikanisch-peruanisch, mit dem abenteuerlustigen Twist und der Neugier, die Vielreisende an den Tag legen. Es gibt Ceviche, ausgefallene Vulgos (Vorspeisen), das Beste aus Süßkartoffeln und Avocados und auch die ein oder andere Heuschrecke als Snack. "Schmeckt nach Nuss," meinen einige Gäste, wir haben es noch nicht probiert.

Eine ehrwürdige Stätte ist gefunden

Die Location des zweiten "Salt & Silver" dürfte leicht zu finden sein: Es ist nämlich direkt neben dem ersten, in den ehemaligen Räumlichkeiten des legendären Restaurant Schauermann. Warum es der große und nicht der kleine Bruder sein wird? Weil es in der neuen Location noch mehr Sitzplätze geben wird und – so zumindest die Betreiber – noch tolleren Hafenblick. Derweil sind die Arbeiten am neuen kulinarischen Hotspot in vollem Gange. Wer sich weiterhin auf dem Laufenden halten möchte, tut dies am besten über die Facebook-Seite der Jungs. Wir sind gespannt und freuen uns jetzt schon auf die Eröffnung!

(© Salt & Silver )

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden