Dmitrij Paskevic )

Nachbarschaftsflohmarkt am HausDrei: Ab auf Schnäppchenjagd

Hier findet ihr bestimmt so einige Schätze. Der Nachbarschaftsflohmarkt vor dem HausDrei lädt am 10. Juni wieder zum Stöbern und Feilschen ein.

Die Hamburger Wochenenden sind vor allem in den Sommermonaten gefüllt mit Flohmärkten an jeder Ecke. Auch in Altona: Jeden zweiten Sonntag im Monat könnt ihr auf dem Platz vor dem HausDrei in den Kaufwahn verfallen. Unter alten Bäumen reiht sich hier Stand an Stand. Das HausDrei bezeichnet die etablierte Veranstaltungsreihe absichtlich als Nachbarschaftsflohmarkt – nur private Händer dürfen ihre Waren verkaufen. So bleibt die Atmosphäre des Flohmarkts einladend, familiär und locker. Nach dem Stöbern könnt ihr den Nachmittag dann direkt nebenan im Café Sein mit Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Ihr habt selbst was zu verkaufen?

Wer auf dem Nachbarschaftsflohmarkt seine eigenen aussortierten Schätze loswerden will, ist diesen Monat leider schon zu spät dran: Alle Flächen sind bereits belegt. Spätestens ab dem 11. Juni nimmt das HausDrei aber wieder Anmeldungen für den nächsten Monat entgegen. Kommt einfach mittwochs von 10 bis 13 Uhr persönlich vorbei, oder registriert euch per Mail unter flohmarkt@haus-drei.de! Die Anmeldegebühr beträgt 5 Euro, der Stand kostet 6 Euro pro Meter.

Wann? Sonntag, 10. Juni, 10 bis 16 Uhr
Wo? HausDrei e.V., Hospitalstraße 107

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.