Günther Brackmann ist Pianist der Band Boogie House. (© Klaus-Dieter Sturmeit )

Musik für einen guten Zweck: Die 11. "Blues & Boogie Night"

Bei der 11." Blues & Boogie Night" bekommt ihr nicht nur satten Sound auf die Ohren. Ihr tut dabei auch Gutes: Der Erlös geht an SOS Kinderdörfer Weltweit.

Sinnlich-verträumter Blues und launiger Boogie. Wenn die Musiker da in die Saiten greifen, auf die Tasten hauen und auf die Trommeln dreschen, kommt das Tanzen von alleine. Gebt euch die Portion Lebenslust – und schenkt sie auch anderen: Bei der mittlerweile 11. Blues&Boogie Night geht der Erlös an SOS Kinderdörfer Weltweit.

Ins Leben gerufen hat die Veranstaltung Dieter Bahlmann. Er war früher mal der Leiter der Karstadt-Buchabteilung und unterstützt seit 36 Jahren die Kinderhilfseinrichtung. Ihr kommt dabei aber auch auf eure Kosten: Bahlmann verspricht, dass ihr den besten Blues der Stadt zu hören bekommt.

Pralles Programm unter anderem mit Abi Wallenstein

Auf der Bühne sind viele alte Bekannte zu hören. Mit dabei ist selbstverständlich Abi Wallenstein. Er ist ein wahres Urgestein der Szene, spielte mit Größen wie Joja Wendt oder Axel Zwingenberger und wurde bereits drei Mal mit dem GermanBluesAward ausgezeichnet, zuletzt 2018. Außerdem wird euch die Band Boogie House ordentlich einheizen, obendrauf gibt es noch erdigen Sound von Cleo Steinberger & Günther Brackmann, Martin Schmitt, Black Patti und Dan Popek.

Wo? Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 30, 21075 Hamburg
Wann? Freitag, 9. November 2018, 20 Uhr

Noch mehr Konzert-Tipps – und Möglichkeiten für soziales Engagement

Ihr wollt euch noch aktiver engagieren? Dann guckt mal hier: Diese Vereine machen Hamburg ein Stückchen besser. Und wenn ihr es gerne auch mal etwas härter habt, solltet ihr diese fünf Konzerte im November nicht verpassen.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.