(© First Stage Theater )

Mord als Kick: Krimi-Musical "Thrill me" kommt nach Altona

Ein Stück wahre Kriminalgeschichte kommt als Musical in das First Stage Theater. In "Thrill me" töten zwei junge Männer aus Arroganz und Langeweile einen Teenager.

Wer alles hat, dem fehlt oft dennoch etwas. Wie sich zu große Langeweile im Leben auswirken kann, zeigt die wahre Geschichte von Nathan Leopold und Richard Loeb. Der Fall der beiden jungen Männer ging 1924 in die Kriminalgeschichte ein. Das First Stage Theater bringt die Story ab dem 27. April nun als 2-Personen-Musical auf die Bühne.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Ein Jahrhundertverbrechen als packendes Musical

Chicago in den 20er Jahren: Die Stadt ist eine pulsierende Metropole, durchzogen von Jazzmusik, kriminelle Syndikate machen sich breit. In dieser Zeit lebten hier die beiden wohlhabenden Jurastudenten und Freunde Nathan Leopold und Richard Loeb. Nathan hatte bereits mit 19 Jahren das College abgeschlossen und sprach nicht weniger als fünf Sprachen. Richard seinerseits war der jüngste Absolvent der University of Michigan. Frei nach Friedrich Nietzsche glaubten sie, intelligenter als der Rest der Gesellschaft zu sein.

Der Kick über allem, auch dem Gesetz, zu stehen, treibt sie in zunächst kleine Verbrechen bis hin zum Mord. Der 14-jährige Bobby Franks aus ihrer Nachbarschaft wird ihr Opfer. Sie werden gefasst und zu lebenslanger Haft mit weiteren 99 Jahren verurteilt. Der Fall wurde damals zum Medienspektakel und noch heute spielt das Jahrhundertverbrechen eine Rolle bei der Diskussion um die Todesstrafe in Amerika.

Ein spannendes Thema verpackt in Gesang, Musik und Tanz! Das Musical "Thrill me" läuft vom 27. bis zum 30.April. Die Tickets kosten ab 24,90 Euro und können im Online-Vorverkauf bestellt werden.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden