(© Stephan Wallocha )

Mit dem Schiff: 5 schöne Tagesausflüge ab Hamburg

Mit dem Auto an die Ostsee oder nach Lübeck fahren – kann man machen. Aber wir haben ja schließlich nicht umsonst die Elbe direkt vor der Tür. Also, macht doch mal einen Tagesausflug zu Wasser! Wir haben schon mal fünf schöne Schiffstouren für euch rausgesucht.

Mit dem Halunder Jet nach Helgoland

Meer, Dünen und steile Klippen: Die Insel Helgoland ist ein kleines Eiland mitten auf der Nordsee und eignet sich perfekt für einen Tagestrip. Genießt die Überfahrt mit dem modernen Halunder Jet und lasst euch dann vor Ort von der entspannten Atmosphäre auf Deutschlands einziger Hochseeinsel einlullen. Hier könnt ihr noch unberührte Natur erleben – etwa am Klippenrandweg und im Naturschutzgebiet Lummenfelsen. Auch die bunten Hummerbuden am Binnenhafen, die heute Galerien, Restaurants und kleine Läden beherbergen, solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Ein besonderes Highlight sind die Seehunde und Kegelrobben, die ihr aus nächster Nähe betrachten könnt.

Infos: Der Halunder Jet fährt bis November täglich um 9 Uhr von den St. Pauli-Landungsbrücken (Brücke 3/4) nach Helgoland. Die Überfahrt dauert ca. 3,5 Stunden. Kosten für Hin- und Rückfahrt am selben Tag: Erwachsene ab 86,10 Euro, Kinder ab 48,10 Euro.

(© Thomas Raake / FRS Helgoline )

Mit der Liinsand oder der Japsand ins Alte Land

Ähnlich erholsam ist ein Ausflug mit der Fähre ins Alte Land. Das lohnt sich sowohl im Frühling zur Blütezeit, als auch im Sommer zur Erntezeit. Besucht zum Beispiel einen der schönen Obsthöfe, nehmt an einer Führung teil, macht eine Boßeltour oder schnappt euch ein Körbchen und pflückt Erdbeeren für zu Hause! Nehmt am besten euren Drahtesel mit und erkundet das Alte Land auf eigene Faust und in eurem Tempo. Tipp: Bucht nicht zu spontan, denn die Strecke ist zurzeit sehr gefragt. Daher ist seit Juli auch eine zweite Fähre im Einsatz: die Lipsand. Sie bietet Platz für bis zu 118 Passagiere und 30 Fahrräder.

Infos: Die Fähren Liinsand und Japsand der Reederei elblinien bringen euch je dreimal täglich vom Hamburger Fischmarkt ins Alte Land und wieder zurück. Die Fahrt dauert etwas weniger als 2 Stunden. Kosten: 14,50 Euro pro Person (1 Fahrt).

(© elblinien )

Mit der MS Princess nach Glückstadt

Während der Fahrt auf der Princess könnt ihr nicht nur die schöne Aussicht genießen, sondern bekommt obendrauf auch noch ein reichhaltiges Brunch-Buffet. Nach circa drei Stunden Fahrt kommt ihr in Glückstadt an und habt dann zwei Stunden Zeit, die Altstadt mit ihren malerischen Gassen und den zahlreichen Restaurants, Cafés und Bars zu erkunden. An jeder Ecke gibt es hier den original Glückstädter Matjes, den ihr unbedingt probieren solltet. Danach geht es wieder zurück nach Hamburg. Wenn ihr lieber länger in Glückstadt bleiben wollt, könnt ihr auch einfach nur die Hinfahrt buchen, euch eine schöne Unterkunft suchen und dann mit Bus oder Bahn wieder zurückfahren.

Infos: Die MS Princess startet das nächste Mal am 2. September 2020 um 10 Uhr von der Ladeanlage Altona an der Fischauktionshalle nach Glückstadt. Die Fahrt dauert ca. drei Stunden. Kosten für Hin- und Rückfahrt am selben Tag: 72,90 Euro pro Person inkl. Buffet.

(© Adler-Schiffe )

Mit der Bergedorfer Schifffahrtslinie nach Lüneburg

Dieser traumhafte Törn startet in Bergedorf und führt euch über die Tiden- und Mittelelbe in das charmante Städtchen Lüneburg. Um 9 Uhr heißt es alle an Bord und dann könnt ihr erstmal ausgiebig frühstücken. Während der circa 7,5-stündigen Fahrt passiert ihr drei Schleusen und das Schiffshebewerk Scharnebeck. In Lüneburg angekommen bringt euch ein Reisebus in die Innenstadt. Ihr könnt nun zwei Stunden lang durch die süße Stadt flanieren, shoppen, essen gehen und es euch gutgehen lassen. Danach – so gegen 19 Uhr – bringt euch der Bus wieder nach Bergedorf.

Infos: Die Mini-Kreuzfahrt nach Lüneburg mit der Bergedorfer Schifffahrtslinie startet um 9 Uhr vom Anleger Serrahnstraße in Bergedorf (noch verfügbare Termine: 16.7./7.8./11.8./8.9./25.9./10.10.2020). Die Schiffstour dauert knapp 7,5 Stunden. Kosten: 95 Euro pro Person inkl. Frühstück und Rückfahrt mit dem Reisebus.

(© Christian Ohde )

Mit der MS Flipper nach Neuwerk

Leider gibt es keine direkte Verbindung von Hamburg auf die Insel Neuwerk. Man kann das aber auch positiv sehen: Denn mit diesem Tagesausflug schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe. Mit dem Halunder Jet setzt ihr zunächst nach Cuxhaven über. Hier könnt ihr euch stärken oder die Strandpromenade entlangflanieren. Wenn ihr satt seid und genug gesehen habt, nehmt ihr die Fähre MS Flipper und schippert rüber zur Insel Neuwerk. Hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Insel hat nur gut 40 Einwohner und ist das perfekte Ziel für Ruhesuchende. Wer will und den richtigen Zeitpunkt abpasst, kann auch eine Wattwanderung unternehmen.

Infos: Der Halunder Jet startet einmal täglich um 9 Uhr an den St. Pauli-Landungsbrücken (Brücke 3/4). Die Fahrt nach Cuxhaven dauert ca. 2,5 Stunden. Kosten für die Hinfahrt: Erwachsene ab 39,80 Euro, Kinder ab 22,40 Euro | Die Fähre MS Flipper fährt täglich vom Anleger Alte Liebe in Cuxhaven zur Insel Neuwerk und wieder zurück. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden. Kosten für Hin- und Rückfahrt: Erwachsene 32 Euro, Kinder 19 Euro.

(© Cassen Eils GmbH )

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.