Ein Name für den Lütten: "Brausepaul" wird umbenannt. (© Eimsbütteler Nachrichten / Lutz Schnier )

Mini-Elefant bei Hagenbeck: "Brausepaul" bekommt neuen Namen

Für den Anfang Mai geborenen Elefantenbullen, bislang liebevoll "Brausepaul" genannt, wird nun ein richtiger Name gesucht. Besucher von Hagenbecks Tierpark können bis zum 10. August unter drei Vorschlägen auswählen. Wie soll der Mini-Elefant künftig heißen?

Anfang Mai wurde im Tierpark Hagenbeck der kleine Elefantenbulle geboren, der von seinen Pflegern schnell den Kosenamen "Brausepaul" bekam. Jetzt soll der Jungelefant einen richtigen Namen erhalten, weil der niedliche Kosenname für ein majestätisches Tier wie einen ausgewachsenen Elefantenbullen nicht passend sei.

Drei Namensvorschläge zur Auswahl

Der Tierpark Hagenbeck sucht zwischen dem 26. Juli und dem 10. August einen Namen für das Elefantenkalb. Zur Auswahl stehen drei gut klingende Namensvorschläge, die mittels "Bohn-O-Meter" und abstimmungsfreudigen Besuchern ausgewählt werden.

Raj (gesprochen Radsch), Siam oder Chang: Das sind die drei Favoriten für den Elefantennachwuchs, den sich die Elefantenpfleger aus etwa 20 Namen ausgesucht haben. Bei der Auswahl wurde darauf geachtet, dass es ein Name aus dem Herkunftsland des Tieres ist, er gut auszusprechen ist und auch zu einem ausgewachsenen und stattlichen Elefantenbullen passt.

Macht mit: Jede Bohne zählt!

Auch die Bedeutung des Namens spielte bei der Auswahl eine Rolle. So bedeutet beispielsweise Raj Prinz, König oder Herrscher. Siam dagegen ist der ehemalige Name Thailands und Chang bedeutet Elefant auf Thailändisch.

Abgestimmt wird zwei Wochen lang mit Bohnen. Jeder Tierparkbesucher erhält zusammen mit seiner Eintrittskarte eine Hülsenfrucht, Jahreskartenbesitzer bekommen weiße Riesenbohnen von den Portiers. Im sogenannten Bohn-O-Meter, welches für den Zeitraum am Vereinshaus der Freunde des Tierparks Hagenbeck e.V. zu finden ist, werden die Bohnen in der gläsernen Röhre mit dem Namensfavoriten versenkt. So haben alle Besucher die Möglichkeit, dem kleinen Brausepaul einen stolzen Elefantennamen zu geben.

Am 10. August schließlich findet die Verkündigung des neuen Namens für den Mini-Elefanten im Beisein prominenter Unterstützung statt.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.