Unsplash/Max Kukurudziak )

Meeresspiegel steigt an: Das tut Hamburg für den Hochwasserschutz

Wilhelmsburg und die Veddel genießen laut Stadt beim Schutz vor Sturmfluten Priorität. Investitionen von 550 Millionen Euro sind geplant.

Die Elbe vor der Tür, einige Stadtteile tief gelegen: Hamburg treibt den Hochwasserschutz weiter voran. Erst im Frühsommer wurde eine nagelneue Anlage am Baumwall in Betrieb genommen, um den Bereich zwischen Hafentor und Schaartorschleuse mit einer Höhe von 8,90 Meter über Normalnull auch bei größeren Sturmfluten sicher zu machen. Die Gesamtkosten des Projekts beziffert die Stadt auf 136 Millionen Euro.

Investition von 550 Millionen Euro

Doch damit nicht genug. So gibt es ein auf zwei Jahrzehnte angelegtes Programm mit einem Volumen von 550 Millionen Euro. Laut Stadt beginnen im kommenden Jahr Arbeiten am Harburger Hauptdeich, am Reiherstieg und am Buschwerder Hauptdeich. Das scheint auch bitter nötig.

Diese Stadtteile sind vom Klimawandel betroffen

Denn laut Medienberichten würde eine Erwärmung um zwei Grad bereits erhebliche Folgen für die Stadt Hamburg haben. Grundlage der Berichte sind Studien der Organisation Climate Central, die sich selbst als unabhängiger Zusammenschluss von Journalisten und Wissenschaftlern beschreibt und nicht nur den Anstieg des Wasserspiegels sondern auch Phänomene wie große Waldbrände dokumentiert. Einem Report von Climate Central zu Folge könnten bei einem Anstieg der Durchschnittstemperatur von zwei Grad Teile von Wilhelmsburg, Altenwerder und Moorfleet versinken.

80 Zentimeter mehr Hochwasserschutz

Aktuell ist Hamburg laut Stadt von rund 80 Kilometern Deich und 25 Kilometern Schutzwand umgeben. Ziel sei es, diese Anlagen durchschnittlich um 80 Zentimeter zu erhöhen, so die Umweltbehörde. Priorität hätten bei den Investitionen Wilhelmsburg und Veddel.

Was Hamburger aus der Ruhe bringt

Sturmfluten sind in Hamburg selten ein Grund zur Panik. Es muss schon mehr passieren, um uns in Stress zu versetzen: 10 Situationen, die jeden Hamburger aus der Ruhe bringen.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.