Mehrmals in der Woche gibt es im Freundlich + Kompetent kostenlose Konzerte (© Jonas Walzberg )

Livemusik in Hamburg: 10 Bars und Clubs für tolle Konzerte

Livemusik in Hamburg gibt's quasi an jeder Ecke. Wir haben 10 Clubs und Kneipen herausgesucht, die uns besonders gefallen – von Jazz bis Punk. Bei manchen ist sogar der Eintritt frei.

1. Gute Livemusik in Hamburgs Prinzenbar genießen

Mit ihrem üppigen Stuck, dem prächtigen Kronleuchter und der 20er-Jahre-Theke ist die Prinzenbar eine einmalige schöne Location für Livemusik in Hamburg und gewiss auch darüber hinaus. Schon allein wegen der Atmosphäre lohnt ein Besuch! Und wegen der Musik: Gespielt wird hier vor allem Indie, Pop und Elektronisches.

Infos: Prinzenbar, Kastanienallee 20, 20359 Hamburg; Öffnungszeiten richten sich nach dem Programm

2. Downtown Bluesclub im Landhaus Walter

Ihr müsst nicht in die City, um gute Livemusik in Hamburg zu hören. Mitten im Stadtpark liegt das Restaurant Landhaus Walter. Das beherbergt auch den Downtown Bluesclub, in dem ihr in urigem Ambiente vor allem Blues, Country und Rock hören könnt.

Infos: Downtown Bluesclub im Landhaus Walter, Otto-Wels-Str. 2, 22303 Hamburg; täglich 19 bis 0 Uhr

3. Freundlich + Kompetent

Hier gibt's zwar keinen Strand, das Freundlich + Kompetent versorgt euch dennoch mit Surfbar-Feeling. Plus erstklassiger Livemusik allerlei Couleur mehrmals die Woche – und zwar, haltet euch fest! – bei kostenlosem Eintritt. Dienstags ist Open Stage, donnerstags legen DJs auf.

Infos: Freundlich + Kompetent, Hamburger Str. 13, 22083 Hamburg; Mo–Sa ab 17 Uhr

4. Knust

Früher ein Schlachthof, heute ein kultiger Klub: Im Knust spielen vor allem Indie- und Rockbands. Weil's recht übersichtlich klein ist, könnt ihr die Musik in muckelig intimer Atmosphäre genießen. Tipp: In den Sommermonaten finden mittwochs Livekonzerte auf dem Lattenplatz vor dem Knust statt, die Knust Acoustics. Immer schön.

Infos: Knust, Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg; Öffnungszeiten richten sich nach dem Programm

5. Für Jazz-Fans: Livemusik in Hamburgs Birdland

Das Birdland ist Hamburgs Traditionsjazzclub. In diesem liebevoll dekorierten Kellerclub (zum Beispiel mit selbstgemalten Porträts von Jazzlegenden) haben schon viele internationale Künstler gespielt – und sie tun es auch noch heute. Außerdem spannende Newcomer und gelegentlich auch Singer sowie Songwriter oder Popbands. Donnerstags ist immer Open Stage, da könnt ihr den Hamburger Jazznachwuchs (und die alten Hasen) spielen hören.

Infos: Birdland Hamburg, Gärtnerstraße 122, 20253 Hamburg; Mi 19.30 bis 1 Uhr, Do–Sa 19.30 bis 2 Uhr

6. Pony Bar

Die Pony Bar ist so etwas wie ein Studenten-Wohnzimmer. Vor allem der hintere Raum, in dem ihr euch vor der Vintagetapete in gemütliche Sofas und Sessel kuscheln könnt. Hier finden regelmäßig Konzerte statt – montags Singer undSongwriter, dienstags Open-Mic-Hip-Hop, mittwochs Jazz. Fein: Der Eintritt ist frei.

Infos: Pony Bar, Allende Platz 1, 20146 Hamburg; Mo–Fr ab 9 Uhr, Sa+So ab 10 Uhr, an Feiertagen ab 14 Uhr oder geschlossen

7. Hafenbahnhof

Huch, wo kommt denn diese Hütte her? Das urige, in einer Senke gelegene Backsteinhaus wirkt zwischen den Lagerhallen und Bürogebäuden des Holzhafens wie hingebeamt. Hinter dem Haus liegen noch die alten Gleise, über die durch den weiter östlich gelegenen Schellfischtunnel früher der frische Fisch nach Altona gebracht wurde. Heute ist das historische Häuschen Café, Bar und Live-Club. Montags gibt's immer Jazz, darüber hinaus gelegentlich auch Indie- oder Rockkonzerte.

Infos: Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg; Mo ab 20.30 Uhr, Di–Fr ab 18 Uhr, Sa ab 19 Uhr, So ab 12 Uhr

8. Nochtwache

Die Nochtwache ist der Konzertraum des Nochtspeichers – ein feiner, kleiner Kiez-Club im Kellergewölbe. Zu hören gibt's hier vornehmlich Folk, Blues und Souliges von internationalen Künstlern und Bands.

Infos: Nochtwache, Bernhard-Nocht-Straße 69a, 20359 Hamburg; Mo–Do 19.30 bis 0 Uhr, Fr+Sa 19.30 bis 2 Uhr, So 19.30 bis 0 Uhr

9. Monkey's Music Club

Bock auf Punk, Reggae, Ska oder Mischformen davon? Dann schaut einfach mal im Monkey's Music Club vorbei. Die Namen der Bands sagen euch vielleicht nichts, doch gerade deswegen könnt ihr hier echte Perlen entdecken. Gelegentlich spielen hier aber durchaus Bands, die sonst in größeren Etablissements unterwegs sind. So nah kommt ihr denen selten! Ist halt ein echt cooler Laden, das wissen auch die Musiker zu schätzen.

Infos: Monkey's Music Club, Barnerstraße 16, 22765 Hamburg; Öffnungszeiten richten sich nach dem Programm

10. Spielbudenplatz: Livemusik für Hamburger Kiezgänger

Für den Feierabend ist der Spielbudenplatz (zumindest in den Sommermonaten) immer ein lohnenswertes Ziel. An den diversen Fress- und Getränkebuden könnt ihr euch mit Abendessen versorgen, dass ihr dann an den Biertischen maufeln könnt. Dazu gibt's jeden Abend Livemusik.

Die besten Karaoke-Bars in Hamburg

Ihr wollt nicht nur zuhören, sondern auch selbst singen? Dann können wir euch diese witzigen Karaoke-Bars in Hamburg empfehlen.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.