(© Jupiter Union / Jennifer Meyer )

"Lauras Küche": Hier is(s)t Hamburg laktosefrei

"Lauras Küche" begeistert euch von früh bis spät mit laktosefreien Köstlichkeiten und hat ein Herz für alle, die sich irgendwie besonders ernähren.

Nur einen Steinwurf vom Grindel entfernt gibt es ein Café, das viele lieben würden, wenn sie nur schon mal davon gehört hätten. Die Rede ist von Lauras Küche. Das besondere an dem Café an der Bundesstraße: Alles was hier auf den Teller und in die Tasse kommt, ist garantiert laktosefrei. Eröffnet haben es das Ehepaar Laura und Danilo im Juni 2016, die seitdem jeden Gast mit einem herzlichen Lächeln begrüßen. Unaufgeregt und gemütlich ist das kleine Café. Zusammengewürfelte Second-hand-Möbel treffen hier auf selbstgemachte Deko, die von der Decke baumelt. Fast wie in einer WG-Wohnküche.

Lauras Küche: Lecker & laktosefrei essen in Hamburg

Während Laura noch ein paar Bestellungen zum Backen aufgibt, knetet Danilo den Teig für vegane und laktosefreie Brioches auf der Arbeitsfläche neben der Kuchenvitrine. Dass sich die beiden für dieses Konzept entschieden haben, war kein Zufall. Laura ist seit ihrer Geburt laktoseintolerant. Besonders in den vergangenen zwölf Jahren sei es immer schlimmer geworden, sodass sie komplett auf Milchprodukte verzichtet. "Normale Dinge, wie mit Danilo und unseren beiden Kindern frühstücken oder essen zu gehen, war für mich früher einfach nicht möglich", so Laura. "Doch ich hatte irgendwann einfach keine Lust mehr, auf all die leckeren Dinge zu verzichten." Sie fing an, selbst laktosefreie Croissants zu backen. Die ersten gingen noch in die Hose doch schon bald wurde sie besser und besser.

(© Jupiter Union / Jennifer Meyer )

Zur gleichen Zeit liebäugelte ihr Mann – ein gelernter Koch mit jeder Menge Erfahrung in der Top-Gastronomie – damit, sich selbstständig zu machen. Das Kochen unter großem Druck und das Abfertigen von hunderten Gästen pro Tag machten ihm einfach keinen Spaß mehr. Sie beschlossen, gemeinsam etwas aufzumachen und suchten zwei Jahre lang nach einer geeigneten Location in Hamburg für ihr laktosefreies Restaurant. Schließlich fanden die beiden den kleinen Laden in Hamburg-Rotherbaum.

In Lauras Küche gibt’s alles: Laktosefrei, vegan, glutenfrei

Seitdem verwöhnt das Ehepaar seine Gäste täglich mit Gebackenem und Gekochtem – alles laktosefrei, vieles vegan, einiges mit glutenfreien Zutaten. Und obwohl Laura eigentlich Architektin ist, liebt sie es heute, jeden Tag zu backen. "Ich sage immer: Croissants sind ja irgendwie auch kleine Eifeltürmchen und auch eine Torte muss gerade stehen. Eigentlich ist das Backen also nicht soweit weg von meinem alten Job und an den meisten Tagen liebe ich es", erklärt Laura lachend. Gott sei dank! Denn ihre veganen Franzbrötchen und Brioches möchte mittlerweile keiner ihrer Stammgäste mehr missen.

Doch auch Herzhaftes schmeckt in Lauras Küche richtig gut. Wobei es in diesem Fall korrekterweise Danilos Küche heißen müsste. Denn am Herd steht ausnahmslos der gebürtige Italiener. Seinen regionalen Einfluss findet ihr auch in den Gerichten auf der Mittagskarte. Besonders köstlich: Piana. Eine Art italienischer Flammkuchen, den der Koch mit Kichererbsenmehl zubereitet, damit ihn auch Gäste genießen können, die nicht nur auf Laktose, sondern auch auf Gluten verzichten. Belegt wird der Teig mit verschiedenen Köstlichkeiten – je nachdem, ob ihr Veganer, Vegetarier oder Fleischliebhaber seid. Ein Gericht, das im Grunde stellvertretend für die ganze Küche des Cafés steht. Denn Laura und Danilo versuchen immer, so flexibel wie möglich für ihre Hamburger Gäste zu sein und bereiten deshalb auch nur das Allernötigste vor. Ein Gast will auf eine bestimmte Zutat verzichten oder hat Unverträglichkeiten, die bisher noch nicht in den Rezepten bedacht sind? Kein Problem. Solange es irgendwie machbar ist, zaubert Danilo etwas Köstliches auf den Tisch.

Auch für Hamburgs Allesesser ein grandioser Ort

Ihr denkt jetzt, ihr braucht all das gar nicht, weil ihr keine Unverträglichkeiten habt und euch auch nicht auf spezielle Weise ernährt? Weit gefehlt! Denn auch dann solltet ihr hier einfach herkommen, um euch durch die Speisekarte zu schlemmen. Denn auf bestimmte Zutaten zu verzichten heißt in Lauras Küche ganz und gar nicht auf Genuss verzichten zu müssen. Ganz im Gegenteil.

Info: Bundesstraße 30, 20146 Hamburg, Mo-Mi 8 bis 18 Uhr, Do-Fr 8 bis 21 Uhr, Sa 9 bis 15 Uhr; www.lauraskueche.hamburg

(© Jupiter Union / Jennifer Meyer )

Laktosefrei & Co.: Weitere Restaurants in Hamburg

Wer sich speziell ernährt und es satt hat, immer nur zu Hause zu essen, hat in Hamburg keine schlechte Karten. Bei "Was wir wirklich lieben" kommen Helathy-Food-Lover und Veganer voll auf ihre Kosten. Vegan und fair geht es im "Weltcafé Elbfaire" in der HafenCity zu. Guten Appetit!

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.