Wer soll den Kulturpreis bekommen? Ihr könnt jetzt Vorschläge einreichen. Unsplash / Ari He )

Kulturpreis: Hamburgs Norden sucht seine besten Kreativen

Der Bezirk Hamburg-Nord zeichnet seit 15 Jahren Kreative aus. Der Kulturpreis ist mit 2500 Euro dotiert, die Bewerbungsfrist endet bald.

Ihr kennt einen coolen Maler, der im Hinterhof-Atelier so richtig was schafft? Einen Autor, der im Kämmerlein feine Sätze aneinanderreiht? Oder jemanden, der regelmäßig hochkarätige Konzerte in der Nachbarschaft organisiert? Dann aber schnell. Vielleicht beschert ihr der Stadt mit eurem Vorschlag gar einen Preisträger. Denn Hamburgs Norden lobt einen Kulturpreis aus. Der ist mit 2500 Euro dotiert. Und wird im Mai verliehen. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar.

Hochkarätige Jury entscheidet über den Kulturpreisträger

Kultur kann einen Stadtteil verändern. Kann ihn bereichern. Das gilt auch für Hamburgs Norden, zu dem die Stadtteile Eppendorf, Winterhude, Alsterdorf und Barmbek gehören. Die Bezirksversammlung erkennt das seit 15 Jahren mit besagtem Preis an. In der Jury sitzen Kreative, die für das Ernst-Deutsch-Theater, Kampnagel, das Literaturhaus und die Hochschule für bildende Künste unterwegs sind.

Diese Kreativen haben gute Chancen

Gute Chancen haben Kreative, deren Wirken einem demokratischen, aufklärerischen Kulturverständnis verpflichtet ist. "Preiswürdig sind insbesondere Projekte oder Initiativen, die einen für die kulturelle Entwicklung des Bezirks förderlichen Impuls setzen, zur aktiven Rezeption aufrufen und einen gesellschaftlichen Zeitbezug erkennen lassen", heißt es in der Ausschreibung. Im vergangenen Jahr wurde der Kulturpreis an das Aktionszentrum Migrantpolian auf Kampnagel verliehen, ein Projekt für, von und mit Geflüchteten.

Kulturpreis: Jetzt Vorschläge einreichen

Die Vorschläge aus den vergangenen Jahren reichten von einzelnen Theateraufführungen über Ausstellungen, Kunstprojekte, Buchprojekte bis hin zu einzelnen künstlerischen Arbeiten. Eine Vorentscheidung nach formalen Kriterien trifft der Beirat im Kulturausschuss. Dann ist die Jury am Zug.

Vorschläge können bis 28. Februar beim Bezirksamt Hamburg-Nord, Kümmelstraße 5-7, eingereicht werden. Infos gibt es bei Doris Kolland unter der Telefonnummer 040/4 28 04 21 42.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.