(© CC0: Unsplash/Mai Knoblovits )

Kulturflohmarkt in Barmbek: Zwischen Trödel und Vintage

Ostern noch nichts vor? Wenn ihr lieber Schnäppchen statt Eier sucht, solltet ihr euch Ostermontag nichts vornehmen. Denn am 2. April startet der traditionelle Kulturflohmarkt vor dem Museum der Arbeit in die neue Saison.

Wenn der Frühling naht, ist der Flohmarkt nicht weit. Passend zu den steigenden Temperaturen startet auch der Kulturflohmarkt auf dem Platz vor dem Museum der Arbeit in die neue Saison.

Mitten im Herzen von Barmbek gelegen, empfängt die bunte Mischung aus Trödel, Second-Hand, Hausrat und Vintage alle Sammler und Schnäppchenjäger. Natürlich sind auch alle willkommen, die einfach nur die lebendige Atmosphäre dieses traditionsreichen Flohmarkts auf dem weitläufigen Museumshof am Osterbekkanal genießen wollen. Für Speis und Trank ist ausreichend gesorgt und mit etwas Glück findet ihr vielleicht auch einen der begehrten Plätze im Museumsrestaurant.

Der Kulturflohmarkt findet einmal im Monat zwischen Ostern und Oktober statt. Der letzte Termin 2018 ist, wie jedes Jahr, der Tag der Deutschen Einheit. Weitere Informationen findet ihr bei Facebook.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.