(© HACQUARD et LOISON )

Krimi-Queen in Eimsbüttel: Dominique Manotti liest aus "Kesseltreiben"

Ihr neuer Roman "Kesseltreiben" ist im Mai erschienen, jetzt ist die bekannte Krimi-Autorin Dominique Manotti zu Gast im Buchladen Osterstraße. Sie liest aus ihrem Buch, das sich um Terrorbekämpfung, Politik und Geheimdienste dreht. Euch erwartet ein spannender Abend.

Hauptcharakter des Romans ist die Polizistin Noria, die von der Terrorbekämpfung in eine Wirtschaftsabteilung des französischen Geheimdienstes versetzt wird. Was zuerst etwas langweiliger erscheint, stellt sich schnell als ebenso spannender Bereich heraus. Noria wird in ein Machtgeflecht verwickelt, in dem nicht nur die großen Wirtschaftsunternehmen, sondern auch Machthaber aus Politik und Geheimdiensten die Fäden ziehen und das nicht immer ganz ungefährlich ist. Wo ist noch der Unterschied zu organisierter Kriminalität?

Zweite Karriere als Schriftstellerin

Dominique Manotti kam recht spät zum Schreiben, ihr erstes Buch veröffentlichte sie im Alter von 50 Jahren. Ursprünglich war die Französin lange in der Politik aktiv und lässt ihre Erfahrungen aus dieser Zeit nun in ihre fesselnden Krimis einfließen. Moderiert wird der Abend in der Buchhandlung Osterstraße von Iris Konopik, die auch die Übersetzung angefertigt hat und euch das französische Werk auf Deutsch präsentiert.

Wann? Dienstag, 12. Juni, 20 Uhr
Wo? Buchladen Osterstraße, Osterstraße 171
Eintritt: 7 Euro

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden