(© Lutz Schnier )

"Kleiner Polarforscher": Ferienprogramm in Hagenbecks Tierpark

Wen in diesen Sommerferien die Langeweile plagt, ist im Tierpark Hagenbeck bestens aufgehoben. Eine Aktion des bunten Ferienprogramms ist die Reihe "Kleiner Polarforscher", eine spannende Forschungsreise für Kinder.

Am 23. Juli können Kinder ab 10 Jahren die spannende Welt des Eismeeres erforschen. Ihr beobachtet Eisbären, Walrösser und Pinguine! Wie leben diese Tiere eigentlich am kältesten Ort der Erde? Warum frieren die Pinguine nicht? An diesem Tag können all eure Fragen geklärt werden. Dabei führt ihr auch spannende Experimente in der Eismeer-Forschungsstation durch. Abgerundet wird die 90-minütige Forschungsreise durch die Audio-Vorführung “Tauchfahrt”, hier geht es mit einem U-Boot auf den Meeresgrund.

Lernen und dabei Spaß haben

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder begrenzt, daher lohnt sich vorab eine Anmeldung per Telefon. Kinder müssen durch einen Erwachsenen betreut werden. Das Programm findet drinnen statt und ist daher wetterunabhängig. Vom 23. bis zum 27. Juli läuft der "Kleine Polarforscher" täglich. Weitere Termine gibt es zudem vom 6. bis 10. August.

Los geht es um jeweils 14 Uhr im Tierpark Hagenbeck. Anmelden könnt ihr euch mit Namen und Alter des Kindes unter 040 530 033 324.

Wann? Am Montag, den 23. Juli um 14 Uhr
Wo? Im Tierpark Hagenbeck
Preis: Kinder zahlen neben dem Tierpark-Eintritt 5 Euro. Begleitpersonen zahlen nur den Tierpark-Eintritt.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.