Unsplash / Eric Witsoe )

KinoKulturKlub in Rissen: Jeden Monat cineastische Highlights

Einmal im Monat verwandelt sich der Gemeindesaal der Rissener Johanneskirche in einen Kinosaal. Wir verraten euch, was es da zu sehen gibt.

Ein Kino gibt's in Rissen nicht. Wer Filme auf der großen Leinwand sehen möchte, muss mindestens nach Blankenese oder Osdorf fahren. Trotzdem müsst ihr nicht ganz auf cineastische Freuden verzichten: Jeden ersten Dienstag im Monat lädt nämlich die Johannesgemeinde zum KinoKulturKlub. Hier bekommt ihr aktuelle und auch ältere Filme zu sehen, die es zu sehen lohnt. Die neue Sichtweisen eröffnen, nachdenklich stimmen und zur gemeinsamen Diskussion nach dem Gucken anregen.

An der Kinobar gibt's ein Glas Wein

Mit Stuhlreihen und einer Leinwand verwandelt sich der Gemeindesaal in ein Kino. Filmbeginn ist um 20 Uhr, eine halbe Stunde vorher öffnet aber schon die Kinobar. Hier könnt ihr ein Glas Wein erstehen, das ihr gemütlich während des Film zu Ende süppeln könnt. Um ein paar Beispiele zu nennen: Im Frühjahr 2019 stehen "Brokeback Mountain" über die homosexuelle Beziehung zweier Cowboys, das bewegende Flüchtlingsdrama "Transit" (mit Franz Rogowski, 2018) und, im Mai, "Die Herzogin" auf dem Programm. Letzterer stammt aus dem Jahr 2008, ist mit Keira Knightley und Ralph Fiennes und viel mehr als ein Kostümschinken über Intrigen und Macht am britischen Hof.

Der Eintritt ist kostenlos

Ihr merkt: Die Filmauswahl ist bunt und keineswegs trockener Kram. Trocken muss auch die Kehle nicht bleiben, denn hinterher gibt's noch ein weiteres Glas Wein (wenn ihr wollt) und es wird über das Gesehene diskutiert. Kino in bester Form, schließlich müssen Filme nicht nur zum Berieseln da sein (auch wenn das selbstverständlich ab und zu auch eine prima Sache ist). Den Wein müsst ihr bezahlen, der Eintritt zum KinoKulturKlub ist aber kostenlos.

Samstags gibt's manchmal Kinolino Kinderkino

In unregelmäßigen Abständen gibt's das Ganze übrigens auch für Kinder. Dann heißt es samstagnachmittags Kinolino Kinderkino im Johannes-Gemeindehaus. Auch hier gibt's wertvolle Filme zu sehen, über die im Anschluss gesprochen wird. Unterschied: Statt Wein gibt's Naschi. Wann das Kinderkino stattfindet, guckt ihr am besten auf der Homepage oder im Gemeindebrief nach.

Infos: KinoKulturKlub im Gemeindesaal der Johanneskirche, Raalandsweg 5, 22559 Hamburg; jeden ersten Dienstag im Monat, 20 Uhr, Kinobar ab 19.30 Uhr, Eintritt frei

Schöne Kinos und die besten Filme in Hamburg

Zwischendurch braucht ihr aber Plüschsessel und die richtig große Leinwand? Dann besucht doch eines der besten Kinos Hamburgs. Auf der kiekmo-Themenseite findet ihr zudem alle News und Infos rund um die Themen Filme und Kinos in Hamburg. Und jederzeit gut: die schönsten Hamburg-Filme.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.