Kinfelts steht dran, Kinfelts ist drin im neuen "Kitchen & Wine" Restaurant. (© Per Kasch )

"Kinfelts Kitchen & Wine": Rahmenprogramm für euren Elphi-Besuch

"Trüffelschwein"-Chef Kirill Kinfelt hat in der HafenCity ein neues Lokal eröffnet. In skandinavischem Ambiente könnt ihr im "Kinfelts Kitchen & Wine" gehobene Küche und beste Weine genießen.

Vor dem Konzert in der Elphi essen oder hinterher? Das eine ist zu früh, das andere zu spät. Die Lösung: Geht zu Kinfelts Kitchen & Wine. Das ist gleich nebenan und bietet ein Fünfgang-Elbphilharmonie-Menü in zwei Akten an. Ihr esst also beispielsweise Entenleber, eine Krustentiersuppe und Kabeljau mit Trüffel-Pak Choi und geht dann rüber in die Elbphilharmonie. Nach dem Kunstgenuss kommt ihr wieder und lasst euch in der geschmackvoll skandinavisch möblierten Gaststube das Hauptgericht und den Nachtisch schmecken. Tolle Idee, oder?

Das Team: Sternekoch Kirill Kinfelt und Sommelier Maximilian Wilm

Nicht nur wegen dieses ästhetischen Zwei-Akters lohnt ein Besuch im "Kinfelts". Ihr könnt - und solltet - selbstverständlich auch dann vorbeikommen, wenn ihr keine Elphi-Karten habt (hier verraten wir euch, wie ihr an Karten kommt). Gastgeber sind nämlich keine Geringeren als Kirill Kinfelt, dem das Sterne-Restaurant "Trüffelschwein" in Winterhude gehört, und Maximilian Wilm, zuvor Chef-Sommelier in Karlheinz Hausers Restaurant Seven Seas auf dem Blankeneser Süllberg. Mehr als 200 Weine hat er auf der Karte, darunter Klassiker genauso wie Newcomer – und auf seine Empfehlung könnt ihr euch garantiert verlassen.

Maximilian Wilm (rechts) und Kirill Kinfelt schmeißen den Laden gemeinsam. (© Per Kasch )

Mittags gibt's Lunch für rund zehn Euro

Das Essen ist nicht ganz so kreativ wie im "Trüffelschwein"und gehört nicht immer zwingend zur Haute Cuisine, dafür sind die Preise aber auch nicht ganz so hoch. "Gehobene Bistroküche für jedermann" nennt Kinfelt das, was er und seine Kollegen in der Küche zaubern. Köstlich ist die Rinderschulter mit Karotten, Serviettenknödeln und Zwiebeln; als Hauptgang kostet sie 28, als Zwischengang 19 Euro. Auch der Seeteufel mit Blutwurst und Linsen (29,50/19,50 Euro) soll extrem lecker sein. Mittags könnt ihr hier für rund zehn Euro Klassiker wie Käsespätzle oder Burger speisen.

Info: Kinfelts Kitchen & Wine, Am Kaiserkai 56, 20457 Hamburg; Di–Fr 12 bis 15 und 17 bis 23 Uhr (Küchenschluss), Sa 12 bis 23 Uhr, So 12 bis 22 Uhr

Die besten Restaurants in Hamburg

In der HafenCity werdet ihr auch anderswo hervorragend bewirtet, zum Beispiel im neuen Restaurant Heimat im 25hours Hotel. Und wenn ihr mal richtig gut essen wollt: Hier lest ihr, welche Restaurants in Hamburg laut "Der Feinschmecker" die besten sind.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.