Oliver Reetz )

"Kicken mit Herz": Hamburgs Fußball-Spaß für den guten Zweck

Promis gegen Ärzte: Das Hamburger Charity-Event "Kicken mit Herz" geht in die zehnte Runde. Gekickt wird für den guten Zweck. Alle Einnahmen kommen der Kinder-Herz-Station des UKE zugute.

Es wird launig, laut und ist vor allem für eines gut: den guten Zweck. Promis und Ärzte flanken, stürmen und köpfen am 9. September für die Kinder-Herz-Station des UKE. An Herz mangelt es den Kickern auf jeden Fall nicht. Auch im zehnten Jahr werden mehr als 30 prominente Schauspieler, Musiker und Sportler gegen die "Placebo-Kickers" des UKE antreten. Und die sind perfekt vorbereitet. Schließlich haben sie mit HSV-Legende Felix Magath und FC St. Pauli-Ikone Ewald Lienen professionelle Coaches an der Seite.

Hamburgs Promi-Elite gibt sich die Ehre

Angekündigt haben sich für das Prominenten-Team unter anderem Tim Mälzer, Bjarne Mädel, Olli Dittrich, Nina Petri, Julia Westlake, Micky Beisenherz, Jorge González und Olli Schulz. Auch die (Ex-)Fußballer Heiko Westermann, Andre Trulsen, Benny Adrion, Patrick Borger, Richard Golz und Fabian Boll werden am Start sein und die "Hamburg Allstars" mit Profi-Power unterstützen. Die Band Revolverheld will ihr Team vom Spielfeldrand anfeuern. Moderiert wird die Benefiz-Kickerei von Steffen Hallaschka und Marek Erhardt.

Das Erfolgsrezept des Benefiz-Kicks: Promis gegen Ärzte – Hamburg Allstars gegen Placebo Kickers. Nach einigen furiosen Siegen der Hamburg Allstars in den früheren Jahren, war das Spiel im vergangenen Jahr verdammt knapp: Nach einem packenden Duell konnten die Promis das Spiel mit 9:8 für sich entscheiden ein. Doch klar ist: "Fußballrevanche hin oder her, im Grunde steht ein Sieger von Kicken mit Herz bereits fest: die Kinder-Herz-Station", so Prof. Dr. Thomas Mir, Initiator von Kicken mit Herz und leitender Oberarzt der Kinderkardiologie am UKE.

Rund 4.000 Tickets werden verkauft, wer fix ist, kann sich noch eines sichern – zum Jubiläum übrigens auch zu einem Jubiläums-Preis. Die Eintrittskarten kosten dieses Mal genauso viel wie beim allerersten Spiel 2008: Erwachsene 10 Euro, Kinder 5 Euro, unter 8 Jahren frei.

Wann? 9. September 2018, ab 12 Uhr (Anstoß: 14 Uhr)
Wo? Stadion Hoheluft
Wie viel? 10 Euro (Erwachsene), 5 Euro (Kinder ab acht Jahre)
Infos: www.kickenmitherz.de

Kicken bis der Arzt kommt: Promis treten am 9. September gegen Mediziner an. Marcus Barthel )

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.