(© Michael Spangenberg )

Kalifornischer Punkrock: "Samiam" im Logo

Große Geburtstagssausen unter der Woche feiern geht nicht? Natürlich geht das! Die kalifornische Punkband "Samiam" macht es vor und stößt mit euch am 9. Oktober auf 30 Jahre Bandgeschichte an. Dafür eignet sich natürlich das "Logo" perfekt. Kommt alle!

"Samiam", das sind fünf Jungs aus der kalifornischen Bay Area, die in den vergangenen drei Dekaden einiges erlebt haben. Über ein halbes Dutzend Alben bei verschiedenen Labels hat die Band bereits aufgenommen. Bands wie Bad Religion, Blink 182 oder auch Green Day spielten in ihren jungen Jahren als Vorband für "Samiam" und teilten sich mit den Jungs eine Bühne. 30 Jahre, die geprägt sind von Clubtouren und gebrochenen Fanherzen.

Das größte lebende Understatement der Punkrock-Szene

Die Songs von "Samiam" verdienen zurecht einen Ehrenplatz in jeder gut sortierten Punk-Schallplattensammlung. Nun könnte man meinen, dass die Amerikaner um Sänger Jason Beebout sich langsam zur Ruhe setzen wollen. Davon, dass das ganz und gar nicht der Fall ist, könnt ihr euch am 9. Oktober im Logo selbst überzeugen.

Habt ihr Lust auf ein bisschen Hardcore Punk bekommen? Dann könnt ihr euch unten einen Song der Band, die den Ruf hat, das größte lebende Understatement der Punkrock-Szene zu sein, schon einmal anhören.

Wann? Dienstag, 9. Oktober 2018, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Wo? Logo, Grindelallee 5
Preis: 20 Euro (25 Euro an der Abendkasse)

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.