Unsplash/Florencia Viadana )

Kaffee mit Aussicht: Diese 5 Cafés in der Schanze sind perfekt zum Leute gucken

Hand auf’s Herz: Beobachten wir nicht alle vorbeilaufenden Passanten, während wir gemütlich unseren Café Latte schlürfen? Deswegen haben wir hier die Top 5 fürs Leute-gucken in der Sternschanze.

1. Ein Stückchen Portugal im Norden: Das Café M.I.P

Obwohl das Café M.I.P – die Abkürzung steht übrigens für "Made in Portugal" – etwas abseits der trubeligen Schulterblatt-Kreuzung liegt, gibt’s hier immer noch einige(s) zu sehen. Am Besten geht das tatsächlich in den wärmeren Monaten. Denn dann stellen die Betreiber ein paar Tische und Bänke direkt vor das Café. Doch nicht nur die gute Aussicht macht das M.I.P zu einem must-visit: Jeden Tag landen typisch portugiesische Spezialitäten in der Auslage, wie beispielsweise Pastel de Nata. Delicioso!

Infos: Café M.I.P, Schulterblatt 98, 20357 Hamburg; Mo–Sa 8 bis 20 Uhr, So 9 bis 20 Uhr

2. Erste Reihe-Plätze gibt's im Chakra

Es ist eigentlich vollkommen egal wie spät es gerade ist, auf der Susannenstraße ist immer was los. Der optimale Ort also, um sich für eine Weile niederzulassen und die vorbeiziehenden Menschen zu beobachten. Das Gute am Chakra: Es gibt viele Sitzmöglichkeiten direkt vor als auch hinter der riesigen Fensterfront. Optimale Bedingungen also, um bei Wind und Wetter den für die Schanze typischen bunten Mix aus echten Hanseaten, denen, die es gerne wären und Touristen aus aller Welt zu beobachten. Dazu gibt’s – klar, logisch – ein Käffchen und vielleicht sogar noch einen Pfannkuchen mit ordentlich Nutella.

Infos: Chakra, Susannenstraße 11, 20357 Hamburg; So–Do 10 bis 24 Uhr, Fr+Sa 10 bis 2 Uhr

3. Kaffee, Kuchen, kieken bei Herr Max

Zugegeben: Bei Herr Max hat man nicht nur eine gute Sicht nach draußen – auch drinnen ist das Café ein echter Hingucker. Durch die alten Kacheln an den Wänden hat man das Gefühl, das Lokal sei aus einer anderen Zeit gefallen. Und – Fun Fact – das ist es irgendwie auch: 1905 war dort nämlich mal ein Milchgeschäft und die Kacheln sind einfach geblieben. Hat man Glück und kann einen der begehrten Fensterplätze ergattern, lohnt es sich für einige Stündchen zu sitzen und die Fußgänger zu beobachten. Und wenn ihr schon einmal da seid, solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Theke werfen. Die Kuchen, Torten und Kekse, die dort aufgereiht sind, schmecken nicht nur hervorragend, sie sehen auch noch herzallerliebst aus – und sind teils sogar vegan.

Infos: Herr Max, Schulterblatt 12, 20357 Hamburg; Mo–So 9 bis 21 Uhr

4. Ein ruhiges Plätzchen inmitten der Schanze: Hermetic Coffee Roasters

Wem weniger Andrang lieber ist, der sollte unbedingt einen Abstecher zu Hermetic Coffee Roasters machen. Denn wenn am Wochenende nicht gerade die Flohschanze stattfindet, geht es vor dem Laden vergleichsweise ruhig zu. Doch zum Leute gucken ist das natürlich optimal: Während man am Schulterblatt oft nur einen kurzen Blick auf die Passanten werfen kann, hat man hier genügend Zeit, um jede einzelne Person genauer unter die Lupe zu nehmen. Plus: Eine nicht unerhebliche Anzahl Hamburger schwört auf den hier angebotenen Filterkaffee.

Infos: Hermetic Coffee Roasters, Sternstraße 68, 20357 Hamburg; Mo–Fr 8.30 bis 19 Uhr, Sa+So 10 bis 18 Uhr

5. Törnqvist beweist: Weniger ist mehr

Als das Törnqvist vor gut einem Jahr Ecke Schulterblatt-Schanzenstraße-Neuer Pferdemarkt eröffnet hat, wusste gefühlt niemand so recht, was genau hier eigentlich angeboten wird. Mittlerweile hat sich das minimalistisch anmutende Café aber zu einem echten Kaffee-holic Hotspot gemausert. In erster Linie natürlich, weil der hier eingeschenkte Kaffee – es stehen übrigens nur drei Varianten zur Auswahl – wirklich gut ist. Zum anderen, weil man an dieser Straßenecke prima sitzen kann. Sobald es draußen warm ist, wird nämlich die riesige Glasfront kurzerhand geöffnet und ihr sitzt quasi draußen. Dazu kommen natürlich noch jede Menge Sitzgelegenheiten direkt vor dem Café. So habt ihr ungehinderte Sicht auf Fußgänger und Radfahrer.

Infos: Törnqvist, Neuer Pferdemarkt 12, 20359 Hamburg; Di–Sa 10 bis 18 Uhr, So 11 bis 17 Uhr

Noch mehr Cafés in Hamburg

Während es die einen lieber schnell und trubelig haben, genießen die anderen ihren Kaffee samt Kuchen vorzugsweise in Ruhe im Grünen. Eine Auswahl für jeden Geschmack findet ihr in unserer Übersicht zu den besten Cafés in Hamburg. Ihr habt Lust auf ein Frühstück in der Sonne? Dann wären diese 10 Cafés zum draußen essen was für euch.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.