Eimsbütteler Nachrichten / Niklas Rademacher )

U3-Haltestellen in Eimsbüttel: Freies WLAN an der U-Bahn!

Surfen, während man auf den Bus oder die Bahn wartet? Das geht jetzt auch an allen Eimsbütteler U3-Haltestellen und an ausgewählten Bushaltestellen im Viertel.

Fahrgäste der U-Bahn-Linie U3 können nun an allen Eimsbütteler Haltestellen kostenlos im Internet surfen. Und nicht nur dort, auch an den Bushaltestellen Hoheluftbrücke, Eppendorfer Baum und am Isemarkt ist das jetzt möglich. Im Auftrag der Hamburger Hochbahn AG hat der Telekommunikationsdienstleister "wilhelm.tel" den ersten wichtigen Schritt auf dem Weg zum Ziel erreicht, alle 91 Hamburger U-Bahn-Stationen mit freiem Internet auszustatten.

"Wir waren schneller als geplant", sagt Oliver Weiß, Pressesprecher von wilhelm.tel, nicht ohne Stolz. Als nächstes sei die WLAN-Ausstattung des nordwestlichen Arms der U2, also die U-Bahn Stationen im Bezirk Eimsbüttel, geplant. Damit wolle das Telekommunikationsunternehmen früh im Jahr 2018 fertig sein, auf einen genauen Termin wollte sich der Pressesprecher aber nicht festlegen.

Auch die Busse kriegen WLAN

Nebenbei soll auch geprüft werden, ob eine Anbindung weiterer Bushaltestellen technisch möglich ist.

Die Digitalisierung der Busse macht ebenso Fortschritte, die rund 1.000 Busse werden zur Zeit mit WLAN-Routern ausgestattet, sodass zum Jahreswechsel in einem Großteil der Flotte kostenloses Internet genutzt werden kann.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.