(© w36.cosmos )

Japanische Nudelkunst: "The Lesser Panda Ramen" neu in Altona

Japanische Esskultur trifft auf hanseatische Tradition: Das Pop-up-Restaurant "The Lesser Panda Ramen" lädt ein zu handgemachten Ramen in "Krögers Kleine Schwester".

Die japanische Traditionsküche hält Einzug in Krögers Kleine Schwester. Ab dem 3. März wird dort das neue Trendfood serviert: Ramen. Handgemacht vom Pop-up-Restaurant The Lesser Panda Ramen, das in dem kleinen Bistro immer ab 18 Uhr seinen Herd anwerfen wird – tagsüber bleibt alles wie gewohnt.

Ramen sind eine eigene Art japanischer Nudeln und in der asiatischen Esskultur ein wichtiger Bestandteil. Direkt vor Ort, in Singapur, erlernte der Koch Floran Ridder alles über Ramen. Mit seiner Begeisterung für diese Spezialität hat er, zurück in Hamburg, seine beiden Freunde Simon und Vincent überzeugen können, gemeinsam dafür ein Gastrokonzept zu entwerfen. Und dieses werden sie jetzt die nächsten drei Monate im Herzen von Altona ausprobieren. Wir sind gespannt.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden
kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden