Schönes österreichisches Restaurant in Hamburg: das Marend (© Marend )

Ja, servus! 10 österreichische Restaurants in Hamburg

Schnitzel, Kaiserschmarrn, Tafelspitz und Brettljause: In diesen 10 österreichischen Restaurants, Beisls und Biergärten könnt ihr euch mit deftiger Alpenkost die Bäuche vollschlagen.

1. Edelstes österreichisches Restaurant in Hamburg: Tschebull

Kärntner Kasnudeln mit Nussbutter und Trüffel, Zwiebelrostbraten vom pommerschen Dry-aged-Rind mit Urkarotten und Bergkässchmarrn – eleganter als im Tschebull geht österreichische Küche in Hamburg nicht. Besonderer Tipp: Unbedingt das 360-Grad-Alpenpanorama auf den Toiletten anschauen.

Infos: Tschebull, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg; Mo–Sa 12 bis 16 und 17 bis 23.30 Uhr

2. Da Hoam: Österreichisch-alpine Küche

"Gmiatlich wia da hoam", also gemütlich wie zuhause, sei es bei ihnen, behauptet das österreichische Restaurant in Hamburg Hoheluft-Ost. Zwischen Alpendekor könnt ihr hier österreichische Küche mit Südtiroler und norditalienischen Einflüssen spachteln. Also neben Schnitzel, Marillenknödeln und Pinzgauer Wurstnudeln auch Flammkuchen.

Infos: Da Hoam, Eppendorfer Weg 280, 20252 Hamburg; Mi–Sa 16 bis 22.30 Uhr, So 16 bis 21 Uhr

3. Perfekt für die österreichische Jause in Hamburg: Marend

Hamburg bietet ohne Zweifel viele schöne Ecken, echte Berge aber leider nicht. Das hat die Inhaber des Marend aber nicht davon abgehalten, das Gefühl einer zünftigen Jause nach dem Wandern zu uns zu bringen. Ganz traditionell stehen daher in dem auf Edel-Berghütte gestylten Tiroler Restaurant Knödel in verschiedenen Variationen sowie diverse Wurst- und Käseplatten auf der Karte – schließlich ist die "Marend" auf deutsch eine Brotzeit. Super zum Teilen! Und gleich zwei Mal in Hamburg: auf St. Pauli und in Eimsbüttel. In letzterem gibt's auch größere Gerichte wie Gulasch, Schnitzel oder Kaiserschmarrn.

Infos: Marend St. Pauli, Feldstraße 29, 20357 Hamburg; Mo–Fr 12 bis 22 Uhr, Sa 14 bis 22 Uhr, So 17 bis 21 Uhr;
Marend Eimsbüttel, Von-der-Tann-Straße 5, 20259 Hamburg; Mo–Fr 12 bis 22 Uhr, Sa 16 bis 22 Uhr

4. Österreichisches Restaurant in Hamburg-Sasel: Watzmann

Hier brummt immer die Hütte: Das Wirtshaus Watzmann ist ein Stück Österreich in Hamburg. Stammgäste lieben hier vor allem das Wiener Schnitzel und den Kaiserschmarrn, aber auch Spezialitäten wie Geselchtes (Rauchfleisch) oder Tiroler Gröstl stehen auf der Speisekarte. Die Portionen sind üppig, die Preise dafür mehr als fair und der Service ist stets herzlich. Reservieren ist hier übrigens keine schlechte Idee.

Infos: Watzmann, Saselser Chaussee 166, 22393 Hamburg; Mo–Sa 17 bis 23 Uhr, So 12 bis 22 Uhr

5. Österreichisches Restaurant auf dem Hamburger Kiez: Gassenhaur

Es gibt wohl keine Diskussion mehr darüber, wer die Zubereitung von Schnitzeln perfektioniert hat: eindeutig die Österreicher. Im Gassenhaur gibt es nicht nur das klassische Wiener Schnitzel in Bestform, sondern auch vegetarische Varianten wie das Zucchinischnitzel mit Tomatenmarmelade und Bergkäse. Eine echt leckere Alternative! Das Gassenhaur nennt sich "Restaurant und Beisl" – zweiteres ist ein Wirtshaus. Ihr könnt hier nämlich auch ganz gemütlich eine Brettljause machen.

Infos: Gassenhaur Restaurant und Beisl, Kastanienallee 32, 20359 Hamburg; Mi–So 17 bis 23 Uhr, Sa open end

6. Zwutschkerl Alm: Österreichisches Bistro mit Skihütten-Flair

Wisst ihr, was ein Zwutschkerl ist? Eine halbe Portion, und zwar auf Menschen bezogen – also entweder Kinder oder klein und schmächtig geratene Erwachsene. Auf die Portionen bezieht sich das in der Zwutschkerl Alm in Norderstedt jedenfalls nicht: Sie sind ordentlich, auch wenn es hier eher kleinere, aber authentisch zubereitete Gerichte gibt: Frittatensuppe (Rinderbrühe mit Pfannkuchenstreifen), Backhendl, Kasspatzn oder auch "Glaslfleisch", hausgemachtes Sauerfleisch im Glas serviert. Und Schnitzel – sowohl aus Schwein, als auch echt aus Kalb – gibt's selbstverständlich auch. Das Ganze in typischem Skihütten-Flair.

Infos: Zwutschkerl Alm, Gutenbergring 30a, 22848 Hamburg; Di–Fr 11.30 bis 14 Uhr, Mi–Sa 17 bis 22 Uhr, So 14 bis 20 Uhr

7. Servus bei Lippl's: Österreichisches Restaurant mit Biergarten in Hamburg-Osdorf

Seit November 2018 ist im Hinterhof von Jacques' Weindepot Ecke Osdorfer Landstraße / Bockhorst ein österreichisches Restaurant zuhause: Servus bei Lippl's. Seit Mai 2019 gibt es sogar einen waschechten, großen Biergarten samt Spielplatz! Hier (und natürlich auch in der Stube mitsamt Kaminofen) könnt ihr lauschig sitzen, stilgerecht an Holztischen mit rot-weiß-karierten Tischdecken. Rein optisch werdet ihr so schon gen Süden versetzt. Erst recht aber, wenn die Familie Lippl-Olsson euch österreichische Schmankerl serviert: Kasspatzn, Tafelspitz, Wiener Schnitzel. Vorneweg vielleicht eine Steirische Brotsuppe? Zum Nachtisch noch ein Kaiserschmarrn oder ein Germknödel?

Infos: Servus bei Lippl's, Osdorfer Landstraße 239, 22549 Hamburg; Di+Do–Fr 12 bis 14.30 und 18 bis 21.30 Uhr, Mi 12 bis 14.30 und 18 bis 0 Uhr, Sa+So 12 bis 23 Uhr

8. Österreichisch-deutsche Küche in Bramfeld: Zum Bräustüberl

Wer an zu hohem Cholesterinspiegel leidet, sollte nicht allzu oft ins Bräustüberl gehen: Leberkäs, diverse Schnitzel, Wiener Saftgulasch oder auch ein Kärntner Wurstsalat sind da suboptimal. Aber hey, es schmeckt halt einfach, ab und zu darf das wohl sein. Und dann am besten auch noch mit Kaiserschmarrn, Marillenknödeln, Palatschinken und Apfelstrudel zum Nachtisch. Das alles und noch viel mehr gibt's in dem österreichischen Restaurant in Hamburg-Bramfeld – und zwar in absolut unaufgeregtem, leicht schraddeligem Wirtshaus-Look, so wie es sich gehört.

Infos: Zum Bräustüberl, Bramfelder Dorfplatz 5, 22179 Hamburg; Di–So 11 bis 22.30 Uhr

9. Das Beste aus Österreich, Deutschland und der Schweiz: Heimat im 25hours Hotel

Auch im Heimat Restaurant stehen nicht nur österreichische Gerichte auf der Karte, sondern die exquisite Küche ist inspiriert vom gesamten deutschsprachigen Raum von der Nordsee bis zu den Alpen. Das heißt aber natürlich auch: Österreichisches ist da mit dabei, häufig in aufregenden, kreativen Neuinterpretationen. Die Karte wechselt regelmäßig, bekommen könnt ihr hier beispielsweise Käsespätzle oder Zwiebelrostbraten. Und sonntags Brathendl.

Infos: Heimat Restaurant, Überseeallee 5, 20457 Hamburg; Mo–So 12 bis 17.30 und 18 bis 0 Uhr, Küche bis 22.30 Uhr

10. Göttliches österreichisches Restaurant in Hamburg: Bistrot Vienna

Zugegeben, ein reinrassig österreichisches Restaurant ist das Bistrot Vienna nicht – es gibt zwar unter anderem das obligatorische Schnitzel, aber auch durchaus mediterrane und deutsche Einflüsse in den Gerichten. Weil das Vienna aber eines der wunderbarsten Hamburger Restaurants überhaupt ist und österreichische Wurzeln hat, muss es einfach mit in diese Liste. Auf den ersten Blick wirkt es unscheinbar, doch das täuscht: Das Essen von der wöchentlich wechselnden Karte ist einfach göttlich. Reservierungen gibt's nicht, ihr müsst entweder um 17.30 vor Ort sein (die Küche öffnet um sieben) oder an der Bar bei einer guten Flasche Wein zwei, drei Stunden warten. Das tun hier viele, denn: Es lohnt sich.

Infos: Bistrot Vienna, Fettstraße 2, 20357 Hamburg; Di–So 17.30 bis 1 Uhr, Küche von 19 bis 23 Uhr

Die besten Schnitzel in Hamburg

Wo gibt's in Hamburg die besten Schnitzel? Wir haben da ein feine Auswahl für euch zusammengestellt: unsere Top 10 Restaurants für Schnitzel in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.