WSAP Hamburg )

"IseCup 2018": Drachenboot-Spektakel in Eppendorf

Am "IseCup 2018", dem großen Drachenboot-Rennen am Eppendorfer Isekai, nehmen am 22. September 500 Sportler aus ganz Deutschland teil. Zuschauer sind bei dem Spektakel herzlich willkommen.

Ein Trommler. Ein Steuermann. Bis zu 20 sich anfeuernde Paddler. Wenn Drachenbote unterwegs sind, kann es schon mal richtig laut werden. Und schnell. Überprüfen könnt ihr das mit euren eigenen Augen und Ohren am Samstag, 22. September. Dann steigt mitten in Eppendorf, unweit der U-Bahnstation Kellinghusenstraße, der IseCup 2018. Was das ist? Eine Regatta, bei der ohne Drachenkopf am Bug gar nichts geht. Los geht es um 9 Uhr, bis 18 Uhr sollen die Sieger feststehen. Anfeuern ist nicht nur erlaubt, sondern sehr erwünscht.

IseCup 2018: 28 Teams aus ganz Deutschland am Start

Die Boote starten direkt vorm Isekai 12. Dort hat sich aus dem traditionellen Abpaddeln der Hamburger Drachenboot-Teams nach und nach eine große Regatta entwickelt. Seit 19 Jahren messen sich die Paddler im Spätsommer, wenn ihre Saison endet. 28 Teams aus dem ganzen Bundesgebiet sind am Start und wollen den Wanderpokal der Wassersportabteilung der Sportvereinigung Polizei Hamburg. Gefahren wird auf zwei jeweils 200 Meter langen Bahnen direkt vor dem Bootshaus der Hamburger Drachenboot-Fahrer.

Was: Drachenboot-Regatta um den 19. Hamburger IseCup-Wanderpokal
Wann: 22. September 2018, 9 bis 18 Uhr
Wo: Bootshaus der WSAP Hamburg am Isekai 12

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an Deinem Hamburg.

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden