(© Xenia Zarafu )

Internationales Kurzfilmfestival: Großes Kino in Ottensen

Ein paar Kurze gefällig? Das Internationale KurzFilmFestival zeigt rund 400 bemerkenswerte Kurzfilme unterschiedlichster Herkunft. Im Zeise Kino und im Lichtmeß Kino könnt ihr euch Teile des Programms ansehen.

"Sein Ort ist viel zu selten das Kino“, heißt es auf der Webseite des Internationalen KurzFilmFestivals. Gemeint ist natürlich der Kurzfilm, und genau deswegen bringt das IKFF Hamburg diesen zumindest temporär auf die Kinoleinwände der Stadt. Ungefähr 5.000 Filme wurden von Filmschaffenden aus aller Welt eingereicht, rund 400 davon werden im Laufe des Festivals vom 5. bis zum 11. Juni gezeigt.

Hamburg, meine Perle!

Neueröffnungen, Events, Tipps und spannende Geschichten von Menschen aus deinem Viertel.

Jetzt die App laden.

Vor Genregrenzen macht das IKFF keinen Halt: Im umfangreichen Programm sind sowohl Spielfilme, Dokumentarfilme, Animationen, Kinder- und Jugendfilme als auch abstraktere Werke vertreten. Gegliedert ist das Filmfestival in mehrere Wettbewerbe. So verleihen die Jurys jeweils Preise für den besten internationalen, deutschen und Hamburger Kurzfilm. Der Deframed Wettbewerb zeigt die besten Experimental-Filme, und eine Kinder- und Jugendjury beurteilt die Werke in ihren jeweiligen Altersklassen. Bei den "flotten Dreiern“ wird die beste Einsendung mit drei Minuten Länge gekürt, dieses Jahr zum Thema "Skandal“. Diese Filme sind nicht nur unterhaltsam, sondern werden sicherlich auch die ein oder andere hitzige Diskussionen anstacheln.

Kurzfilme im Kinosaal oder unter freiem Himmel

Weil die Hamburger Temperaturen gerade Höchstmaße erreichen, könnt ihr euch einige Vorstellungen auch unter freiem Himmel ansehen, zum Beispiel bei "A Wall is a Screen", einer Kurzfilm-Wanderung durch Ottensen. Das Programm ist vor allem für Ottenser in Laufnähe, die meisten Vorstellungen der Wettbewerbe laufen nämlich entweder im Zeise oder im Lichtmeß Kino. Wer sich bei der großen Auswahl an Filmen nicht entscheiden kann, nimmt entweder gleich die 10er-Karte oder besucht eine der "Best Of“-Vorstellungen im Zeise Kino: die des Internationalen Wettbewerbs am 10. Juni um 20 Uhr, das Best Of der deutschen Kurzfilme am gleichen Tag um 17.30 Uhr oder die Highlights des Deframed Wettbewerbs am 11. Juni um 19.30 Uhr.

Wann und Wo? 5. bis 11. Juni, unterschiedliche Spielzeiten und -orte, das volle Programm gibt es hier.
Preis: Einzelkarte 8 Euro, 5er-karte 33 Euro, 10er-Karte 65 Euro; Kinderkurzfilmfestival 3 Euro

Internationales Kurzfilmfestival


2 Gefällt mir App

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden