Datenschutzerklärung, Stand 23.5.2018

Dieser Dienst (nachfolgend „kiekmo" oder „Dienst“ genannt) wird von der Haspa Next GmbH, Börsenbrücke 2a, 20457 Hamburg (nachfolgend „Haspa Next“ genannt) zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen von kiekmo werden Ihnen lokale Informationen aus Ihrem Stadtteil (nachfolgend „Hyperlokaler-Content“ genannt), sowie eine Austauschplattform zwischen registrierten Nutzern eines Stadtteils zur Verfügung gestellt (nachfolgend „Nachbarschafts-Community“ genannt); ferner wird Ihnen mit Schließfächern die Übergabe von Gegenständen ermöglicht (nachfolgend „Schließfach-Service“ genannt). Aktuell wird der Dienst für die Stadtteile Eimsbüttel und Ottensen zur Verfügung gestellt; soweit der Dienst künftig auch in anderen Stadtteilen angeboten wird, gilt diese Datenschutzerklärung auch insoweit.

Bei der Nutzung von kiekmo werden von Haspa Next Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Weil Haspa Next der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung von kiekmo wichtig ist, möchten Haspa Next Sie mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche personenbezogenen Daten erhoben werden, wenn Sie kiekmo nutzen und Haspa Next mit diesen Daten umgeht. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit unter der Rubrik Datenschutz im Profil der kiekmo-App aufrufen.

1. Verantwortliche Stelle / Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Haspa Next GmbH, Börsenbrücke 2a, 20457 Hamburg.
Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne entweder postalisch (Haspa Next GmbH, Börsenbrücke 2a, 20457 Hamburg) oder per E-Mail an Haspa Next unter der Adresse kontakt@kiekmo.hamburg wenden.

Der Datenschutzbeauftragte der verantwortlichen Stelle ist:

Thies Petersen
Beauftragter für den Datenschutz
Postfach
20454 Hamburg
E-Mail: Datenschutz@Haspa.de

2. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Haspa Next verwendet Ihre Daten in erster Linie zur Erbringung des Dienstes sowie zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages über dessen Nutzung. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur aufgrund anderer gesetzlicher Pflichten oder Erlaubnisse oder wenn Sie Haspa Next eine Einwilligung erteilt haben.

2.1 Registrierung / Anlegen eines Nutzer-Accounts

  • Um kiekmo vollumfänglich nutzen zu können, müssen Sie sich durch das Einrichten eines Nutzer-Accounts registrieren. Ohne das Anlegen eines Nutzer-Accounts ist lediglich der Hyperlokale-Content in der kiekmo-App oder über die kiekmo-Website einsehbar; das Kommentieren oder Erstellen von Beiträgen ist jedoch nicht möglich. Im Rahmen des Schließfach-Services kann der Gegenstand ebenfalls ohne Registrierung abgeholt, jedoch nicht hinterlegt werden.
    Im Rahmen des Registrierungsprozesses erhebt und speichert Haspa Next gewisse personenbezogene Daten von Ihnen. Dies erfolgt durch das Anlegen eines Nutzer-Accounts, in welchem die von Ihnen angegebenen Daten hinterlegt werden.
    Dies umfasst folgende Pflicht-Angaben:
  • Vor- und Nachname;
  • derzeitiger Wohnsitz einschließlich der Benennung eines Stadtteils
  • E-Mail-Adresse (dient zugleich als Benutzerkennung);
  • frei festzulegendes Passwort (als verschlüsselter Hashwert)

Zum Nachweis der Richtigkeit dieser Daten wird an die von Ihnen
angegebene E-Mail-Adresse ein Bestätigungs-Link versendet, über den Sie die Gültigkeit Ihrer E-Mail-Adresse verifizieren können. Erst nach erfolgreicher Verifizierung kann der Nutzer-Account genutzt werden.

  • Daneben können Sie weitere Informationen in Ihrem Nutzer-Account freiwillig hinterlegen, diese werden dann in Ihrem Profil hinterlegt. Andere Nutzer können Sie sehen, falls Sie die entsprechenden Einstellungen vorgenommen haben. Diese Daten werden von Haspa Next erhoben und gespeichert, um die Profilansicht des Nutzers zu ergänzen. Diese ist auch für andere Nutzer einsehbar, beispielsweise wenn Sie einen Kommentar hinterlassen. Hierzu zählen etwa:
  • Profilbilder;
  • Selbstgewählter Text im Profil.
    Außerdem kann optional eine Handynummer angegeben werden, diese nutzen wir ausschlißlich, um Sie bei einer Räumung eine Schließfaches potenziell per Telefon kontaktieren zu können

2.2 Login und allgemeine Nutzung von kiekmo

Zur Nutzung von kiekmo müssen Sie sich mit den Daten, die Sie bei der Registrierung angegeben bzw. erhalten haben, einloggen. Für den Login müssen Sie folgende Daten eingeben:

  • Benutzerkennung (Ihre E-Mail-Adresse);
  • Passwort

Im Rahmen Ihrer Nutzung von kiekmo erfasst und speichert Haspa Next bestimmte Daten automatisch. Hierzu gehören: die Ihrem Endgerät zugewiesene IP-Adresse oder ID, die Haspa Next für die Übermittlung der von Ihnen abgefragten oder Ihnen vorzustellenden Inhalte benötigt (insbesondere Content wie Texte, Bilder, zum Download bereitgestellte Dateien, etc.). Außerdem erfasst und speichert Haspa Next Informationen über die Nutzung der kiekmo-App und der kiekmo-Website (z.B. der von Ihnen verwendete Browsertyp, Datum und Uhrzeit der Nutzungen, etc.).

2.3 Interaktion mit sozialen Netzwerken

Wird Content von Ihnen mit Ihrem Account über bestimmte soziale Netzwerke (z.B. Facebook, Instagram, Google+, Twitter) geteilt, werden Sie zur Anmeldung auf die Seite des sozialen Netzwerks weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden können. Hierdurch erhält Haspa Next – abhängig davon, welche Daten Sie innerhalb des sozialen Netzwerks für Haspa Next freigeben – potenziell Zugriff auf die folgenden Informationen und Berechtigungen:

  • Allgemeine Informationen über Sie (z.B. Profilangaben wie Name, E-Mail-Adresse, Profilbild, Ihre ebenfalls bei kiekmo angemeldeten Freunde);
  • Informationen über die von Ihnen eingestellten Inhalte (z.B. Events, Fotos, Beiträge);
  • Informationen über Ihre Interessen (z.B. „Gefällt mir“-Angaben, von Ihnen bewertete Events);
  • Die Möglichkeit, in Ihrem Namen zu handeln (z.B. Inhalte veröffentlichen, den Teilnahmestatus bei Events ändern);
  • Die Möglichkeit, auf die von Ihnen als Administrator verwalteten Seiten und Gruppen zuzugreifen und diese zu verwalten (z.B. Zugriff auf Inhalte und Postfächer Ihrer Seite/Gruppe, mit „Gefällt mir“ markieren und veröffentlichen von Beiträgen im Namen der Seite);
  • Die Möglichkeit, mit Ihnen über Facebook zu kommunizieren (z.B. Buchungsbestätigungen, Kundensupport, Neuigkeiten).

Diese Informationen erheben und speichern wir aber nicht. Wir nutzen die entsprechende Zugriffsmöglichkeit also nicht.

Die Nutzung eines sozialen Netzwerks kann dazu führen, dass Ihre personenbezogenen Daten von dem jeweiligen sozialen Netzwerk erhoben sowie unter Umständen außerhalb der EU / des EWR übertragen und ggf. auch dort gespeichert und verwendet werden. Diese Datenerhebungen und -verwendungen liegen in der Verantwortung des jeweiligen sozialen Netzwerkes. Der genaue Umgang mit den Daten durch diese sozialen Netzwerke ist Haspa Next nicht bekannt. Weitere Informationen zu diesen Diensten und etwaig vom jeweiligen Anbieter vorgesehenen Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerks.

2.4 Ermittlung und Ausspielung von Hyperlokalem-Content

Haspa Next wählt den Ihnen vorgestellten Hyperlokalen-Content unter anderem auf Grundlage des von Ihnen angegebenen Stadtteils und Ihrer Standortdaten aus, wenn Sie der kiekmo-App entsprechende Zugriffsberechtigungen auf Ihr Endgerät einräumen. Aus diesen Standortdaten leitet der Dienst zum einen Ihren aktuellen Standort sowie Schwerpunkte Ihrer Aufenthaltsorte ab. Dies ermöglicht Haspa Next, soweit wir im jeweiligen Zeitpunkt hyperlokalen Content anbieten Ihnen einerseits situationsbezogen sowie andererseits auf Grundlage Ihrer gewöhnlichen Aufenthaltsorte solchen Hyperlokalen-Content zu präsentieren. Hierbei speichert der Dienst nur Bewegungsschwerpunkte und erstellt kein Bewegungsprofil.

2.5 Einstellung nutzereigener Inhalte

Haspa Next bietet Ihnen innerhalb des Hyperlokalen-Contents und der Nachbarschafts-Community die Möglichkeit an, selbst Inhalte (bspw. in Form von Beiträgen, Kommentaren, Angeboten, eigenen Angaben, Inseraten, etc.) zu erstellen und zu veröffentlichen (nachfolgend insgesamt „Nutzer-Content“ genannt). Von Ihnen erstellter Nutzer-Content wird von Haspa Next zum Zwecke der Erbringung des Dienstes sowie wie von Ihnen initiiert, erhoben, gespeichert und gegebenenfalls veröffentlicht.
Haspa Next ist berechtigt Nutzer-Content, der gegen die Bestimmungen der Nutzungsbedingungen verstößt, zu löschen. Zur Vermeidung weiterer Verstöße oder zur Einleitung und Verfolgung eines gerichtlichen Verfahrens speichert Haspa Next den rechtswidrigen Nutzer-Content, einschließlich aller dazugehörigen Informationen (Datum, Zeitpunkt, Kontext, etc.).

2.6 Nutzung der Instant-Messaging-Funktion

Zur Erbringung der Instant-Messenger-Funktion von kiekmo verwendet Haspa Next Ihre Benutzerkennung, Namen sowie die Inhalte der Nachrichten zur Zustellung der Nachrichten an den von Ihnen ausgewählten Adressaten. Dem jeweiligen Adressaten werden Ihr Name und der Inhalt der Nachricht angezeigt. Der Kommunikationsverlauf einschließlich der Nachrichteninhalte zwischen zwei Nutzern wird ausschließlich auf deren jeweiligen Endgeräten gespeichert. Haspa Next verarbeitet diese Daten für keine weiteren Zwecke.

2.7 Nutzung des Schließfach-Services

Soweit Sie den Schließfach-Service in Anspruch nehmen, um einen Gegenstand in ein Schließfach einzulegen, werden folgende Daten von Ihnen durch Haspa Next zur Durchführung einer Reservierungsanfrage sowie des anschließenden Einlegevorgangs verarbeitet:

  • Benutzerkennung (Ihre E-Mail-Adresse) und Passwort; Name;
  • Anschrift;
  • Datum und Uhrzeit der Einlegung;
  • PIN-Code zur Öffnung des Schließfachs

Weiterhin werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet, um Push-Nachrichten innerhalb der kiekmo-App zur Erinnerung an einen bevorstehenden Fristablauf der Einlegung zu senden.

Um das Schließfach mittels der kiekmo-App öffnen zu können, müssen Sie gemäß Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung der kiekmo-App den Zugriff auf die Standortdaten Ihres Endgeräts eingeräumt haben. Durch die Erhebung dieser Daten stellt Haspa Next sicher, dass Sie sich in unmittelbarer Nähe des reservierten Schließfaches befinden.

Falls der Gegenstand nach Maßgabe der Nutzungsbedingungen nicht fristgerecht abgeholt werden sollte, werden Ihre Kontaktdaten verwendet, um den eingelegten Gegenstand an Sie postalisch zu versenden und Ihnen diesen Vorgang in Rechnung stellen zu können. Ihr Name wird ferner verwendet, damit Sie sich im Falle eines Abhandenkommens oder einer technischen Störung Ihres Endgeräts oder der kiekmo-App als der Einleger mit einem gültigen Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) legitimieren können, sodass das gebuchte Schließfach geöffnet werden kann.

Bei Eingabe mittels PIN werden keine Daten des Abholers gespeichert.

2.8 Kontaktbereich

Im Kontaktbereich der App können Sie Haspa Next per E-Mail kontakt@kiekmo.hamburg kontaktieren. Dabei wird Ihre E-Mail-Adresse an Haspa Next weitergeleitet. Welche Daten Sie Haspa Next im Rahmen der Kontaktaufnahme zusätzlich zur Verfügung stellen, können Sie selbst entscheiden (etwa der Inhalt der Mitteilung).

3. Berechtigungen zum Zugriff auf Funktionen und Daten auf dem Endgerät

Um alle Funktionen von kiekmo nutzen zu können, müssen Sie Haspa Next Berechtigungen zum Zugriff auf Funktionen und Daten Ihres Endgeräts einräumen. Im Einzelnen sind folgende Zugriffe für die genannten Zwecke erforderlich:

  • in den Geräteeinstellungen: Freigabe von Push-Mitteilungen, um Sie über den PIN-Code für das reservierte Schließfach zu informieren, sowie um Sie an den bevorstehenden Fristablauf der Verwahrung zu erinnern;
  • in den Geräteeinstellungen: Freigabe zum Tracking der Geolokalisation, um Ihnen orts- und zeitbezogen relevanten Content auszuspielen, sowie um Ihnen die Öffnung des reservierten Schließfaches mithilfe der kiekmo-App zu ermöglichen.;
  • in den Geräteeinstellungen: Freigabe zum Zugriff auf den Kalender, um durch Nutzer gesetzte Reminder, z.B. für ein Event, das sie besuchen möchten, abzuspeichern;
  • Freigabe im Rahmen von Social Media Accounts, wie z.B. Facebook: Freigabe zur Verwendung bestimmter Datengruppen (z.B. Teilen, etc.) gemäß den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Social Media Accounts, um Ihnen das Teilen von Content in sozialen Netzwerken zu ermöglichen.

Haspa Next wird die erteilten Berechtigungen ausschließlich zu den vorgenannten Zwecken nutzen oder falls Sie uns eine weitergehende Einwilligung erteilt haben, auch wenn eine erteilte Berechtigung (z.B. aus technischen Gründen) theoretisch weitere Nutzungsmöglichkeiten eröffnet. Eine erteilte Berechtigung können Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes im Normalfall jederzeit rückgängig machen (dies ist allerdings von Ihrem Gerät und dem Betriebssystem abhängig, worauf Haspa Next keinen Einfluss hat).

4. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den anderen in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen nur in folgenden Fällen und jeweils nur, soweit im Einzelfall rechtlich zulässig:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung von kiekmo oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Haspa Next ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.
  • Gelegentlich ist Haspa Next für die Erbringung unseres Service auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister angewiesen, beispielsweise für den Kundenservice oder das Hosting von kiekmo. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen bzw. Einzelpersonen weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese externen Serviceprovider werden sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt, und dürfen die Daten ausschließlich zu den von Haspa Next vorgegebenen Zwecken verwenden. Diese Serviceprovider werden darüber hinaus vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß unseren Weisungen, dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.
  • Im Rahmen der Weiterentwicklung des Geschäfts von Haspa Next kann es dazu kommen, dass sich die Struktur von Haspa Next wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang trägt Haspa Next dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

6. Ihre Rechte als Betroffener

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

d) Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

e) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

g) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

i) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Bei Vorlage der jeweiligen Voraussetzungen kann Ihnen ebenso das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, sowie Sperrung und Löschung von Daten zustehen.

Sollten Sie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten wünschen, Ihre anderweitigen Rechte durchsetzen wollen oder Fragen zum Datenschutz bei uns haben, können Sie sich entweder postalisch (Haspa Next GmbH, Ecke Adolphsplatz / Großer Burstah, 20457 Hamburg) oder per E-Mail unter der Adresse kontakt@kiekmo.hamburg mit Haspa Next in Verbindung setzen.

7. Löschung von Daten und Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten jeweils nur so lange, wie es für den konkreten Zweck, für den wir sie verarbeiten, erforderlich ist. Die mit Ihrem Profil verbundenen Daten löschen wir also, wenn Sie Ihren Account löschen.
Das gilt nicht, soweit Sie Kommentare oder Ähnliches innerhalb kiekmos hinterlassen haben. Derartige Kommentaren oder ähnlichen personenbezogenen Daten, die Sie anderen Nutzern übermittelt haben, werden nicht gelöscht, sondern bleiben anonymisiert erhalten. Ihr Name bzw. Profil werden bei der entsprechenden Kommunikation also entfernt.
Daten im Hinblick auf potenzielle juristische Ansprüche (z.B. im Hinblick auf Räumungskosten oder uns entstandene Schäden) löschen wir, sobald die korrespondierenden Ansprüche verjährt sind.
Soweit wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet sind, personenbezogene Daten länger als nach den oben dargestellten Löschfristen aufzubewahren (z.B. aus steuerrechtlichen Gründen), sperren wir diese Daten für alle anderen Zwecke. Sie können intern dann nur noch für den Zweck abgerufen werden, für den die Pflicht zur Aufbewahrung gilt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

8. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Haspa Next hält diese Datenschutzerklärung immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behält sich Haspa Next vor, sie von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter der Rubrik Datenschutz im Profil der App abrufbar.

9. Google Analytics mit Conversion Tracking

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), einschließlich der Funktion „Conversion Tracking“. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der der App durch Sie, der von Ihnen angesehenen Produkte sowie eventuell bezogener Leistungen durch Sie ermöglichen. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um diese auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten bzw. App-Aktivitäten sowie von angesehenen oder verkauften Produkten für die Website- und Appbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der App und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
Nähere Informationen darüber, die Google Ihre Daten verwendet, finden Sie in Googles Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen, indem Sie diesen Link klicken:

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden