Feiern feiern: das Wilhelmsburger Wintermärchen 2018.

In der Honigfabrik gibt's wieder Wilhelmsburger Wintermärchen

Weihnachtszeit ist Märchenzeit, auch in Wilhelmsburg. Das Kooperationsprojekt zwischen Honigfabrik, Theaterbox und einigen Schulen zeigt in diesem Advent das Stück "Feiern feiern".

In einem alten, verlassenen Festzelt fristet Zeremonienmeister Arborax ein einsames Dasein. Während draußen die große Weltuhr ununterbrochen vor sich hin tickt, läuft Arborax' Lebenszeit langsam, aber sicher ab. Die Zeit des Feierns scheint vorbei. Die einzige Gesellschaft, die Arborax hat, ist der junge Tondrik, der ihn gelegentlich besucht.

Mit den Zuschauern wird das wirklich Wichtige gefeiert

Eines Tages taucht plötzlich eine neugierige Forscherin in dem vergessenen Festzelt auf und möchte herausfinden, was ein gutes Fest ausmacht. Doch wie soll man das herausfinden, ohne selber zu feiern? Und so veranstalten Arborax und Tondrik kurzerhand eine spontane Feierstunde, in der sie gemeinsam mit euch all das feiern, was wirklich wichtig ist. Das diesjährige "Wilhelmsburger Wintermärchen" trägt den passenden Titel "Feiern feiern".

Das Theaterprojekt wurde schon zwei Mal ausgezeichnet

Die Geschichte haben Künstler des in der Honigfabrik beheimateten Kollektivs Theaterbox zusammen mit Schülern aus Wilhelmsburg entwickelt. Die Ideen der Kinder fließen in die Geschichte ein, aufgeführt wird das Stück dann von Profischauspielern – in diesem Fall von Anna Matz, Nilz Besse und Moritz Grabbe. Für dieses Konzept wurde Theaterbox bereits zwei Mal mit dem Hamburger Kindertheaterpreis ausgezeichnet. Wie das Ganze in natura aussieht, könnt ihr euch selbst angucken: Vom 8. bis 14. Dezember wird das 50-minütige "Feiern feiern" mehrfach aufgeführt. Die Regie führt Julius Jensen.

Was: Wilhelmsburger Wintermärchen
Wann: Premiere am Samstag, den 8. Dezember 2018 um 15 Uhr; weitere Vorstellungen am 9. Dezember, 15 Uhr sowie 10.–14. Dezember jeweils 10 und 12 Uhr
Wo: Honigfabrik, Industriestraße 125-131, 21107 Hamburg
Wie viel: Erwachsene sechs Euro, Kinder vier Euro
Für wen: ab sechs Jahre
Kartenreservierung unter: 040/ 421 03 90 oder per Mail an schulz.b@honigfabrik.de

In der Honigfabrik ist noch viel mehr geboten als Theater. Was ihr hier alles erleben könnt, verraten wir euch in unserem Porträt des Kulturzentrums. Zum Beispiel könnt ihr zur monatlichen Jam-Session ins Musiklabor Notaufnahme kommen.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.