Pexels/ Monica Silvestre )

Improtheater und Bingo geht auch zusammen: Improbingo

Wer gut zuhören kann, ist beim Improbingo im Bürgertreff Altona klar im Vorteil. Denn Improtheater ist schnell und hier zählt jedes Wort.

Die Hamburger Theatergruppe mit dem unaussprechlichen Namen "Impromptü" ist auf allen kleinen Bühnen in unserer Stadt unterwegs. Die Homebase für ihr Impro-Doppelpack-Format ist allerdings der Bürgertreff Altona. Hier haben sie sich innerhalb der letzten Jahre ein großes Stammpublikum erspielt.

Zurück auf der Bühne des Kulturzentrums sind sie am Samstag, dem 3. Februar, gemeinsam mit Wonder Women aus Berlin und ihrem Improbingo. Ein Bingo der anderen Art, denn dabei geht es nicht um Zahlen, sondern um Wörter. Und das geht so: Neun Wörter stehen auf der Bingo-Karte und sobald eines davon in den improvisierten Geschichten auf der Bühne fällt, könnt ihr es – zack – abhaken. Drei in einer Reihe ergeben ein Bingo. Und dafür gibt es, wie der Bürgertreff ankündigt, exotische Preise. Lasst euch überraschen!

Der Eintritt ist frei, aber es wird um eine Hutspende für die Künstler gebeten. Die Bingo-Karten kosten 50 Cent.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.