Unsplash / Marco Bianchetti )

Improtheater in Wandsbek: Jede Aufführung eine Premiere

Am 19. Mai kommt "Impromptü" mit einem preisgekrönten wie überraschenden Improvisationstheater-Format ins Kulturschloss Wandsbek. Ein Pflichttermin für alle Theater-Freunde!

„Impromptü“ kommt am Samstag, den 19. Mai, mit ihrem Format „bilder.leben“ in das Kulturschloss Wandsbek. Die Improvisationstheater-Gruppe kombiniert dabei auf der Bühne Geschichten, die im Hier und Jetzt entstehen mit Videoprojektionen und den Zurufen der Zuschauer. Die Videosequenzen werden stets am gleichen Tag aufgenommen und sind den Schauspielern ebenso unbekannt wie dem Publikum. Ein preisgekröntes Format, das sich niemand entgehen lassen sollte.

Kein Plot, keine Texte, keine Requisiten

„Impromptü“ ist eine Hamburger Improvisationstheatergruppe, die stets Geschichten aus dem Stegreif spielt. Weder Plot noch Texte sind zuvor geplant. Requisiten gibt es keine. Alles, was mit Impromptü auf der Bühne passiert, geschieht zum ersten Mal. Deshalb ist auch jeder Auftritt im Grunde eine Premiere.

Wann? Samstag, der 19. Mai, um 20 Uhr
Wo? Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4
Wie viel? Eintritt frei, Spenden erbeten

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden