Pixabay )

Impro-Theater in Altona: Stadtgespräche aus der U-Bahn

Die Impro-Gruppe "Stadtgespräch" nimmt ihren Namen wörtlich und lässt sich von den unterschiedlichen Unterhaltungen in Hamburgs U-Bahnen inspirieren, um daraus einen bunten Theaterabend zu zaubern.

Die U-Bahn als Ideenpool und Ausgangsort. Auf dem Weg von einem Ort zum nächsten, nutzen täglich tausende Menschen das Zeitvakuum der Fahrt, um sich auszutauschen, Entscheidungen zu treffen oder Geständnisse zu machen. Hier wird fröhlich geschnattert, Skurriles besprochen oder auch heiß diskutiert.

Davon inspiriert, hat die Impro-Gruppe Stadtgespräch das Format "Stadtgespräche in der U-Bahn" entwickelt, mit dem das Ensemble am 23. März auf die Bühne im Bürgertreff Altona kommen wird. Aber Impro wäre nicht Impro, wenn nicht die Zuschauer die Geschichten mitbestimmen würden. Ihre Vorgaben zeichnen den Verlauf des Abends – ob actionreich, komödiantisch oder dramatisch. Lustig und unterhaltsam wird's in jedem Fall.

Infos: Die Karten kosten 7 Euro und können telefonisch unter 040 42 10 27 10 oder per E-Mail an buergertreff@altonanord.de reserviert werden. Weitere Informationen findet ihr bei Facebook und auf der Homepage von Stadtgespräch.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.