(© vierfotografen/Eimsbütteler Nachrichten )

Im Abaton: Großes Kino von Eimsbütteler Schülern

Der Sommer steht zwar erst in den Startlöchern, aber ihr habt bereits jetzt schon genug Sonne getankt? Dann bieten kühle und abgedunkelte Kinosäle den perfekten Ortswechsel. Am 19. Juni könnt ihr dabei die jungen Filmemacher vom Helene-Lange-Gymnasium unterstützen und ihre Werke bestaunen.

Unter dem Titel "236 Hours" präsentieren die Oberstufenschüler des Eimbütteler Gymnasiums ihre selbstgeschaffenen Filmprojekte. Im Rahmen des internationalen Oberstufenprofils "International Baccalaureate" beschäftigten sich die kurz vor dem Abschluss stehenden Schülern mit dieser Art szenischer Darstellung.

Die besten Filme aus zwei Jahren Arbeit

Das parallel zum deutschen Abitur laufende IB gilt nicht nur als internationale Berechtigung zum Hochschulstudium, sondern ermöglicht den jungen Teilnehmern auch Raum für die Umsetzung eigener kreativer Ideen und Ausdrucksmöglichkeiten. Neben dem Erlernen des Vokabulars in den Grundlagenfächern erhalten die Schüler die Möglichkeit, sich mit dem Erlangen von Wissen im Allgemeinen auseinanderzusetzen und bekommen obendrein Einblicke in kreative Betätigungsfelder.

Durch das nun im Abaton präsentierte Kurzfilm-Projekt beweisen die teilnehmenden Schüler ihr außerordentliches Engagement und zeigen, wie sie motiviert auch eigene Einfälle in die Tat umsetzen. Dabei sind die jungen Filmemacher auch selbst bei der Vorstellung dabei und führen ihre Ergebnisse stolz vor.

Wann? Dienstag, 19. Juni, 19 Uhr
Wo? Abaton Kino, Allendeplatz 3
Preis: 4 Euro, Tickets gibt es im Online-Vorverkauf

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.