(© VHH )

On-Demand-Shuttle: Mit "ioki" kommt ihr in Billbrook einfacher zur Arbeit

Gute Nachrichten für alle, die in Billbrook arbeiten: Der HVV-Shuttle ioki bedient künftig auch das Industriegebiet. Um ihn zu nutzen, benötigt ihr nur die entsprechende App und etwas Kleingeld. Ein Grund mehr, als Pendler das Auto stehen zu lassen.

Billbrook ist das zweitgrößte Industriegebiet Hamburgs. 20.000 Menschen arbeiten dort – nur leider spiegelte sich das bislang nicht unbedingt in der HVV-Anbindung wider. Zwar ist das Busangebot einigermaßen gut ausgebaut, allerdings für viele oft auch mit weiten Fußwegen von und zu den Haltestellen verbunden. Das soll sich dank ioki jetzt ändern. Fünf Fahrzeuge bringen euch zwischen 5 und 20 Uhr in die Gebiete von Billbrook, die derzeit noch nicht von den Buslinien abgedeckt werden. Ihr braucht sie nur per App zu rufen – schon geht’s los. Nachts könnt ihr ioki sogar überall in dem Gebiet nutzen, was besonders Schichtarbeiter begrüßen dürften. Und was kostet der Spaß? Tagsüber zahlt ihr zusätzlich zum üblichen HVV-Tarif einen Euro extra, nachts reicht das HVV-Ticket.

Bisherige App um Funktionen erweitert

Nach Osdorf und Lurup ist Billbrook nun bereits das dritte Gebiet, in dem der ausgezeichnete Service eingesetzt wird. Mit dem Start in Billbrook bekommt die ioki-App eine zusätzliche Funktion: Ihr könnt bei der Buchung entscheiden, ob ihr nach Ankunftszeit buchen möchtet. Bislang war eine Buchung nur für die Abholzeit möglich. Außerdem zeigt euch die App nun auch die Zeiten abfahrender Bahnen und Busse in der Nähe an.

Spar-Tipp: Auch MOIA bietet eine schnelle und günstige Alternative zu den Hamburger Taxiunternehmen. Wenn ihr HaspaJoker-Kunde seid, spart ihr 10 Prozent auf die nächsten drei Buchungen bei dem Mobilitätsservice. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.