Erforscht eure Hometown mal in den kleinen knatternden Hot Rods. (© Hannes Cunze )

Hot Rod Citytour: Mit dem Straßenkart durch Hamburg

Eine Stadtführung durch Hamburg zu machen heißt nicht, nur die großen touristischen Attraktionen abzuklappern. Es gibt viele Angebote, mit denen sich die Stadt auf ganz neue Art und von einer anderen Seite entdecken lässt. Wir stellen euch die spannendsten Touren vor. Heute: Hot Rod Citytour.

13,6 PS klingt erst einmal nicht so prickelnd. Doch wenn das Gefährt, das mit so vielen Pferdestärken vor sich hin knattert, so klein und leicht ist wie die Hot Rods der gleichnamigen Citytour, dann wird das Ganze doch zu einem aufregendem Erlebnis mit jeder Menge Fahrspaß.

Einmal durch die City bis zum Treppenviertel

Statt mit einem Bus oder gar zu Fuß durch die Stadt von Hotspot zu Hotspot zu juckeln, könnt ihr mit eurem kleinen, fahrbaren Untersatz die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs auf einer spaßigen Rundfahrt neu entdecken. Treffpunkt ist an den St. Pauli Landungsbrücken bei einem der besten Beach Clubs in Hamburg, StrandPauli, danach geht es über den Gänsemarkt am Dammtor und der Alster vorbei Richtung HafenCity und gen Westen entlang der Elbe bis zum Blankeneser Treppenviertel.

Voraussetzungen: Null Alkohol und Autoführerschein

Klingt für euch irgendwie spooky, mit den kleinen Dingern durch den Straßenverkehr zu gurken? Keine Sorge, vor Fahrtbeginn bekommt ihr eine ausführliche Einweisung eures Tourguides, und die Strecke ist auf Sicherheit abgeklopft. Außerdem bekommt ihr einen Helm zur Verfügung gestellt (im Preis von 99 Euro inklusive Sturmhaube und Vollkasko mit 250 Euro Selbstbeteiligung inbegriffen), und dass ihr keinesfalls unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss stehen dürft (0,0 Promille!) ist wohl sowieso selbstverständlich. Außerdem müsst ihr einen Führerschein der Klasse 3/B besitzen.

Eine Hot Rod Citytour dauert zwei Stunden

Zwei Stunden dauert eine Tour inklusive der Einweisung, gestartet wird ab 10 Uhr morgens alle zwei Stunden. Das letzte Mal geht es um 18 Uhr (Juni bis September um 20 Uhr) los. Wenn's zusätzlich auch noch ein bisserl romantisch sein soll, könnt ihr auch die Moonlight-Tour für zwei Personen (jeweils 119 Euro) buchen. Die startet in den Sommermonaten um 21 Uhr, individuell könnt ihr aber auch eine andere Uhrzeit wählen. Oder wollt ihr eine Feier zum ganz besonderen Event machen? Für Gruppen ab fünf Personen gibt's Touren, die sogar vier Stunden dauern. Preis auf Anfrage.

Weitere Infos: Hot Rod Citytour

Es gibt noch mehr Möglichkeiten, wie ihr Hamburg ganz neu entdecken könnt: Hier sind 7 Stadtführungen, die jeder Hamburger mal gemacht haben sollte und unsere Top 5 alternative Stadtführungen.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.