(© Heiko Wessling )

"Fest der Liebe": Weihnachtsfeier für Alleinstehende und Alleinerziehende

Einsam unterm Weihnachtsbaum? Die Hamburgerin Nussin Armbrust will das ändern. Schon zum dritten Mal veranstaltet sie in Hamburg das "Fest der Liebe – Heiligabend nicht allein".

Die Powerfrau will Gutes tun und engagiert sich. 2017 veranstaltete Nussin Armbrust zum ersten Mal spontan das Weihnachtsfest für alle, die Heiligabend nicht allein sein wollten. Denn als alleinerziehende Mutter weiß sie, wie das ist. "Ich konnte mir damals weder Baum noch Geschenke leisten", erinnert sich die Hamburgerin. "Mir hatte eine Frau einen Weihnachtsbaum geschenkt, eine andere gab mir 10 Euro, damit wir wenigstens was zu essen kaufen konnten. Da habe ich mir geschworen, dass ich so ein Weihnachten nie wieder erleben möchte."

Gemeinsam statt einsam: Ein Weihnachtsfest für Alleinstehende und Alleinerziehende

Statt im folgenden Jahr wieder allein mit ihrem Sohn den Abend zu verbringen, fragte Nussin in den sozialen Netzwerken: "Wer will mit mir feiern?" Etwa 20 andere einsame Menschen verbrachten daraufhin einen besinnlichen Abend. Und weil der unvergesslich schön war, war schnell klar: Das wird weiter gemacht. 2018 kamen bereits 50, in diesem Jahr sollen es noch mehr werden. Ein großes Weihnachtsfest für Alleinstehende und Alleinerziehende. Sie treffen sich auch an diesem Heiligabend und verbringen das Fest gemeinsam – ein lockeres Zusammensein. Sorgen und Nöte sollen für ein paar Stunden in den Hintergrund rücken. Willkommen sind Jung und Alt – vorausgesetzt, sie sind an Heiligabend ohne Familienanschluss.

Besinnlichkeit, Spaß, Spiel und Geschenke

Gefeiert wird im Coworking Office von Rent24. Das Unternehmen unterstützt die Aktion von Beginn an. Die Räume werden weihnachtlich geschmückt, mit Kicker-Tischen, Tischtennisplatte, Dart, Billard und Playstation ist auch ordentlich Spaß garantiert. Essen und Trinken werden über Spenden finanziert, auf Facebook gibt es dazu eine Spendenaktion.

Dank weiterer großzügiger Unterstützer ist auch der Weihnachtsmann bereits bestellt, der einen Sack voller Geschenke dabei haben wird. "In einer Welt, in der Konsum an Weihnachten groß geschrieben wird, war es mir wichtig, ein Zeichen von Nächstenliebe zu setzen. Und zwar nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten", sagt Nussin. "Ich möchte gern etwas zurück geben – vor allem an Alleinerziehende, denen es oft an Unterstützung, Wertschätzung und Geld mangelt."

Das "Fest der Liebe" soll wachsen

Darum soll das "Fest der Liebe" weiter wachsen. Nussin Armbrust hat große Pläne: Im kommenden Jahr soll die Veranstaltung auch in anderen RENT24 Coworking Offices stattfinden – Berlin und München stehen bereits fest.

Was? Fest der Liebe – Heiligabend nicht allein
Wann? 24. Dezember 2019 von 14 bis etwa 22 Uhr
Wo? RENT24, Bleichenbrücke 10, 20354 Hamburg (im Kaufmannshaus)
Anmeldungen: Teilnahme nur mit Anmeldung unter nussin@gmx.net
Spendenaktion: Hier könnt ihr Nussin unterstützen.

Essen teilen und spenden

Ihr wollt auch Gutes tun und wisst nicht wie? Das ist manchmal ganz leicht: Wenn ihr Lebensmittel habt, die zu gut für die Tonne, sind, könnt ihr diese spenden: Hier könnt ihr euer Essen teilen und spenden in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.