Haustier-Hilfe: Tipps & Tricks für Ottensens Hundehalter

Unsplash/Jay Wennington )

Hunde brauchen Liebe und Pflege: Hier gibt es im Viertel Futter, Fellpflege und beste Fürsorge. Unsere Tipps für alle Hunde-Besitzer.

Ottensen ist auf den Hund gekommen. Von groß bis klein: In unserem Viertel laufen viele Fellknäule unterschiedlicher Rassen herum. Doch wo kann man den Hund mal lassen, wenn man spontan keine Zeit hat? Was macht man mit dem Fifi, wenn der Urlaub naht? Wo gibt es gutes Futter? Und welchem Tierarzt kann ich meinen Liebling anvertrauen? Wir sind quer durch Ottensen Gassi gegangen und haben dabei nicht nur unzählige Hundebeutel im Einsatz gehabt, sondern auch die besten Adressen für euch und eure haarigen Freunde gefunden.

Einmal kurz austreten, bitte!

Wer einen Hund in Ottensen hält, kennt das Problem: Die Plätze, an denen sich der vierbeinige Kollege mal kurz erleichtern kann, nehmen immer mehr ab. Kleine Grüninseln an der Straße werden von Nachbarn zu schmucken Gärten umfunktioniert, mit selbstgemalten Schildern wird darauf hingewiesen, dass dies klein Hundeklo sei. Verständlich, denn viele Hundebesitzer haben offenbar ein Problem damit, Hinterlassenschaften einzusammeln. Beliebteste Ausrede: „Ich habe kein Tütchen dabei!“ Dabei gibt es die sogar kostenlos bei Stadtreinigung (einfach mal den Fahrer der Müllfahrzeuge fragen) oder bei Budni an der Kasse im Mercado-Untergeschoß. Wer hübschere Tüten nutzen möchte, fährt mit der Rolltreppe ganz noch oben. Im Futterhaus gibt es alles, was das Tierherz begehrt. Und sogar eine tierische Mahlzeit lässt sich hier sparen, denn am Eingang steht ein Napf mit Trockenfutter. Apropos Futter: Wusstet ihr, dass in Bahrenfeld, nur einen Steinwurf von Ottensen entfernt, „Pauls Beute“ tolles Hundefutter produziert? Schaut euch einfach mal auf der Webseite um, es gibt auch Probiersets.

Unsplash/Justin Veenema )

Ab an die Leine

Viele Hundebesitzer meinen ja, dass es eine total tolle Idee ist, den Hund ohne Leine durch die Straßen zu führen. Dabei gibt es so schöne Leinen und Halsbänder. Nur zwei S-Bahnstationen von Altona entfernt, findet ihr zum Beispiel in der Waizstraße am Bahnhof Othmarschen den kleinen aber feinen Laden „Pet Shop Boyz“. Ein echtes Paradies für Herrchen und Frauchen, denn hier gibt es die perfekte Ausrüstung für den modischen Hund und unzählige Snacks und Leckereien. Wer hier nichts findet, hat gar keinen Hund. Wunderschöne und in Handarbeit hergestellte Leinen und Halsbänder gibt es zudem bei "Elbband" in der Theodorstraße in Bahrenfeld. Manchmal wird direkt vor Ort verkauft, die komplette Auswahl an Produkten findet ihr aber im Online-Shop. Dort wird nicht nur der Hund glücklich, denn es gibt auch feine Produkte für Zweibeiner.

Sitz! Platz! Stopp!

Wie bringt man überhaupt einem Hund bei, an der Leine zu laufen – und auch ohne Leine zu funktionieren? Besonders in der Stadt ist es schließlich wichtig, dass Vierbeiner nicht einfach auf die Straße laufen oder dass sie sofort auf Befehle gehorchen. Natürlich kann man versuchen, seinem Hund selbst alles Wichtige beizubringen. Aber mit Unterstützung geht es dann doch sicher schneller. Mitten in Ottensen könnt ihr dafür Gülay Ücüncü von den „Küstenschnuten“ beauftragen. Auch Ute Pollack von „Hundgerecht“ bietet euch dafür die richtige Unterstützung an. Die beiden ausgebildeten Hundetrainerinnen sorgen für mehr Harmonie zwischen Mensch und Hund, helfen euch dabei, den Hundeführerschein zu erlangen oder unterstützen euch bei allen Fragen zur richtigen Erziehung.

Keine Zeit!

Manchmal ändern sich Lebensumstände: So können ein Jobwechsel, die neue Wohnung oder eine spontane Reise Unruhe ins Hundeleben bringen. Hier helfen Fachleute kurzfristig oder auch für längere Zeit. Susann Platt von „Hundeliebe“ holt zum Beispiel auf Wunsch jeden Mittag die Hunde ab und geht mit ihnen bei jedem Wetter zwei Stunden spazieren. Wer den Hund den ganzen Tag unterbringen muss, findet mit Martina Seemann von „Seemanns-Hunde“ die richtige Ansprechpartnerin. Mit einem Hundeshuttle sammelt sie die zu betreuenden Hunde ein – und bringt sie am Ende des Tages auch wieder zurück. Auch Katrin Meyer von den „West End Dogs“ kümmert sich gern in eurer Abwesenheit um eure Hunde – und das auf Wunsch sogar in eurer Wohnung, damit sich der Hund nicht an eine neue Umgebung gewöhnen muss. Katrin Meyer gießt dann übrigens auch gerne die Blumen.

Schön und Gesund

Was für Menschen gilt, passt auch bei Hunden: Manchmal ist einfach eine neue Frisur nötig. Den richtigen Schnitt, inklusive einem kleinem Wellness-Programm, gibt es im Salon „Bunter Hund“ am Otawiweg. Aber es kommt, auch wie beim Menschen, nicht nur aufs Äußere an. Natürlich steht auch mit dem Hund ein regelmäßiger Besuch beim Arzt auf dem Programm. In Ottensen hat sich die Tierarzpraxis Blöcker in der Bahrenfelder Chaussee einen sehr guten Namen gemacht. So gut, dass es manchmal nicht so leicht ist, einen Termin zu bekommen. Eine gute Alternative ist die Tierarztpraxis Ottensen in der Großen Brunnenstraße.

kiekmo

kiekmo

gratis in Deinem Appstore:

kiekmo im AppStore laden kiekmo bei GooglePlay laden