(© Shutterstock / EMOZION )

Hausboote in Hamburg: Auf dem Wasser schläft's sich besser

Ihr habt Lust, euch von sanften Wellen in den Schlaf wiegen zu lassen? Oder möchtet jemandem ein besonderes Geschenk machen? Dann mietet doch ein Hausboot in Hamburg!

Hausboot in Hamburg-Hammerbrook: Ab auf den Schwan!

Mein lieber Schwan! Das nach dem majestätischen Wasservogel benannte Hausboot in Hamburg-Hammerbrook lässt für Mieter keine Wünsche offen. Auf dem stylisch eingerichteten Boot findet ihr ein Schlafzimmer mit großem Doppelbett und eigenem Bad sowie direkt daneben eine schönen Terrasse, von der aus ihr den Blick auf den Mittelkanal genießt. Neben den Privatgemächern könnt ihr einen großen Wohn- und Essbereich nutzen, den ihr euch mit anderen Gästen teilt. Der S-Bahnhof Hammerbrook liegt übrigens direkt um die Ecke, sodass ihr bei Bedarf im Handumdrehen in der Innenstadt seid. Mieten könnt ihr das Hausboot in Hamburg wochenweise für 980 Euro.

Infos: Hausboot Schwan, Norderkai-Ufer 1, 20097 Hamburg

Hotelschiff Kanal 77: Historisch im Harburger Museumshafen

Ihr mögt historisches Flair? Dann dürfte für euch eine Nacht auf der mehr als 100 Jahre alten Lydios genau richtig sein. Besitzer Marcel Klovert hat den ehemaligen Stückgutfrachter zum Hotelschiff Kanal 77 umgebaut. Seit Ende 2018 liegt es im Museumshafen in Harburg vor Anker. Das Schiff ist mit vier Doppelzimmern und einer Suite mit jeweils eigenen Badezimmern ausgestattet. Hinzu kommt ein gemütlicher, gemeinschaftlich genutzter Aufenthaltsraum mit Sofas und Kaffeehausstühlen an selbst gebauten Tischen. Gegen Spenden könnt ihr euch an der Kaffeemaschine bedienen, im Kühlschrank stehen außerdem allerlei Getränke parat. Für gerade mal sechs Euro bekommt ihr außerdem morgens ein leckeres Frühstück. Übrigens: Falls ihr etwas zu feiern habt oder das Hausboot in Hamburg ganz für euch haben wollt, ist auch das möglich! Für ein Doppelzimmer zahlt ihr 100 Euro pro Nacht.

Infos: Hotelschiff Kanal 77 – Schlafen im Hafen, Lotsekai 8, 21079 Hamburg

Peißnitz: Hausboot mieten in Hamburg-Eilbek

Dieses Hausboot in Hamburg ist ausgezeichnet – und zwar ganz offiziell: Die weiß gestrichene Peißnitz mit ihrem gewölbten Dach, den Bullaugen und dem großzügigen Außenbereich gehört zu den Gewinnern eines Architekturwettbewerbs der Stadt Hamburg. Gemeinsam mit mehreren anderen Hausbooten liegt sie am Eilbekkanal vor Anker. Viele große Fenster ermöglichen einen tollen Blick aufs Wasser und die grüne Umgebung. Durch eine große Doppelglastür gelangt ihr auf die geräumige Terrasse, auf der es sich prima chillen lässt. Insgesamt verfügt das Hausboot über vier Schlafplätze, die für acht Personen ausgelegt sind. Praktisch: Auf dem zur Peißnitz gehörenden Uferstreifen findet ihr eine abschließbare Garage, in der sich zum Beispiel Fahrräder oder ein Rollstuhl prima unterbringen lassen. Ein Hinweis: Aktuell wird die Uferwand des Eilbekkanals saniert. Daher wird die Peißnitz vorerst nur bis Juli 2020 vermietet. Bis dahin kostet eine Nacht etwa 210 Euro.

Infos: Schwimmendes Ferienhaus Peißnitz, Eilenau, 22089 Hamburg

Horus Hausboot mieten: Zentral im Hamburger Hafen

Zentraler geht's kaum: Das Hausboot Horus liegt nur etwa 1.200 Meter von den Landungsbrücken entfernt, direkt an der Elbphilharmonie. Entsprechend habt ihr von hier aus einen fantastischen Blick auf den Hamburger Hafen. Alle Zimmer sind mit Fernseher und WLAN ausgestattet. Auch ansonsten findet ihr alles, was ihr für einen angenehmen Aufenthalt benötigt – vom Kaffeevollautomaten bis zur Hängematte. Im Loungebereich unter Deck laden gemütliche Sofas zum Lesen, Spielen und Chillen ein. Insgesamt verfügt der ehemalige Fischkutter über sechs Schlafplätze. Pro Nacht zahlt ihr ab 405 Euro.

Infos: Horus Hausboot, Am Sandtorkai 62, 20457 Hamburg

Jan und Ulla: Diese Hausboote in Hamburgs Umgebung lohnen sich ebenfalls

Hausboote in Hamburgs Umgebung gibt es auch vor den Toren der Hansestadt. Im niedersächsischen Drochtersen liegen zwei wunderschön zu wohnlichen Booten umgebaute ehemalige Arbeitsschuten im Ruthenstrom, einem Seitenarm der Elbe. Jan und Ulla haben ihren ursprünglichen Charme behalten, sind aber in Sachen Ausstattung voll auf der Höhe der Zeit. Von Zentralheizung bis Musikanlage findet ihr alles, was das Herz begehrt. Jedes Boot besitzt ein Schlafzimmer plus ein gemütliches Kojenzimmer, dazu eine große, moderne Küche und ein Badezimmer mit Badewanne. Auf den Vor- und Achterdecks sitzt ihr direkt am Wasser. Toll ist die Dachterrasse mit gemütlichen Sofas und Liegestühlen. Hier könnt ihr nachts die Sterne beobachten oder die riesigen Containerschiffe, die in der Ferne auf der Elbe vorbeiziehen. Kajaks, Kanus und Fahrräder stellen euch die Besitzer gratis zur Verfügung. Perfekt für eine Auszeit in der Natur! Eine Übernachtung kostet ab 100 Euro.

Infos: Hausbootferien, Nicole und Jelle Makris, Schäferstieg 2, 21706 Drochtersen

Schlaft gut: Besondere Hotels in Hamburg

Himmlisch übernachten lässt es sich in diesen besonderen Hotels Hamburgs. Und falls es etwas günstiger sein soll: Es gibt natürlich auch tolle Hostels in Hamburg.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.