Szene aus "Palette Revisited" (© voell / Tag/Traum Filmproduktion )

Hamburg, Hafen und Halunken: Das Spelunkenkino zeigt "Palette Revisited"

Kleiner Ausflug ins Hamburger Hafenmilieu der 50er Jahre gefällig? Kein Problem! Im Spelunkenkino gibt's einen Dokufilm über die Hamburger Kult-Kellerkneipe "Palette" zu sehen.

Künstlertreff, Mitfahrzentrale und Jobagentur - die Hamburger Kellerkneipe Palette war in den 50er Jahren mehr als eine Schankwirtschaft, sie war eine Institution. Hier gaben sich Kleinkriminelle, Hafenarbeiter und jugendliche Ausreißer die Hand. Dabei wurde nicht nur gemeinsam ein Bierchen gezischt, sondern untereinander auch Schlafplätze, Arbeit oder Tramp-Touren ins europäische Ausland vermittelt. Kurzum: Die Palette war ein Sammelbecken für alle, die nicht so recht ins Schema F passen wollten. "Palettianer" eben.

Gelungene Doku: "Palette Revisited" im Spelunkenkino

1964 wurde die Palette in der ABC-Straße 52 auf behördliche Anordnung hin geschlossen, heute steht dort das Marriott-Hotel. Wie gut, dass das Spelunkenkino die Kult-Kneipe am 16. Januar 2019 wieder zum Leben erweckt und den Dokumentarfilm "Palette Revisited" (2005) zeigt. Regisseur Theo Janßen sammelte für den Streifen historisches Foto- und Filmmaterial und führte Interviews mit ehemaligen Palettianern. Als Vorlage diente der Roman "Die Palette" von Schriftsteller Hubert Fichte, der selbst zu den Gästen des Etablissements zählte und der Location mit seinen Aufzeichnungen ein Denkmal setzte.

Zu Gast: Theo Janßen und ehemalige Palettianer

Der Abend im Spelunkenkino hat einiges zu bieten: Regisseur Theo Janßen und einige Ex-Palette-Gäste werden vor Ort sein. Vorab wird noch der 13-minütige Kurzfilm "Der Tag eines unanständigen Hafenarbeiters" gezeigt.

Was: "Palette Revisited" im Spelunkenkino
Wann: 16. Januar 2019 | Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Wo: Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg
Wie viel: Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Film ab! Die schönsten Kinos Hamburgs

Echte Lichtspielhäuser, die nicht zu einer der großen Kinoketten gehören, sind mittlerweile selten geworden. Für alle, die von besonderen und zum Teil etwas verschrobenen Kinos nicht genug bekommen können, haben wir eine Liste der schönsten Kinos in Hamburg zusammengestellt.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.