Unsplash / Jonathan Pielmayer )

Euer täglich Brot: 5 gute Bäckereien in Barmbek

Knusprige Kruste, weicher Kern: Wirklich leckeres Brot in Hamburg zu finden, ist gar nicht so leicht. Wir zeigen euch, wo sich in eurer Nachbarschaft die nächste gute Brötchen-Quelle versteckt.

1. Tradition auf der Uhlenhorst: Pritsch

Das Stammhaus der traditionellen Familienbäckerei Pritsch eröffnete bereits 1948 auf der Uhlenhorst. Gut, dass mit der Zeit auch ein Laden in Barmbek dazu kam. Mit Broten und Brötchen aus hochwertigen Zutaten und nach allen Regeln der Handwerkskunst gebacken könnt ihr euch hier für Frühstück, Abendbrot und dazwischen eindecken. Zu den populärsten Backwaren bei Pritsch gehört übrigens das Ciabatta. Kein Laib gleicht hier dem anderen. Trotzdem haben sie eins gemeinsam: den guten Geschmack.

Infos: Pritsch, Beethovenstraße 20, 22083 Hamburg; Mo–Fr 6.30 bis 18.30 Uhr, Sa 6.30 bis 12.30 Uhr, So 8 bis 12 Uhr

2. Bio-Brote für Besseresser: Denn’s Biomarkt

Der Denn’s Biomarkt in Barmbek ist grundsätzlich schon keine schlechte Anlaufstelle für gute Lebensmittel. Da überrascht es kaum, dass auch die Bäckertheke in diesem Bio-Supermarkt etwas kann. Sein Backwaren-Sortiment kauft sich der Denn’s Biomarkt von verschiedene Bäckereien aus der Region zusammen. Wer noch auf der Suche nach dem richtigen Brotbelag ist, macht von der Brottheke aus gesehen einfach einen Schritt nach links. Dort befindet sich nämlich auch die Käsetheke. Natürlich alles bio, logisch.

Infos: denn’s Biomarkt, Massaquoipassage 5, 22305 Hamburg; Mo–Sa 8 bis 20 Uhr

3. Backstube der Natur: Braaker Mühle

Brot und Brötchen in verschiedensten Formen, Farben und Geschmacksrichtungen bekommt ihr bei der Braaker Mühle. „Die Backstube der Natur“, wie sich die Bäckerei selbst betitelt, kredenzet euch alle Backwaren mit Getreide aus biologischem Anbau. Gemahlen wird das auf den Mühlsteinen einer historischen Windmühle, was den Backwaren einen ganz besonderen Geschmack verleiht.

Infos: Braaker Mühle, Habichtstraße 96, 22305 Hamburg; Mo–Fr 6 bis 18 Uhr, Sa 6 bis 12 Uhr, So 8 bis 12 Uhr

4. Kann auch salzig: Conditorei Münch

Die Conditorei Münch versüßt Barmbekern seit mehr als 20 Jahren das Leben mit hausgemachten Torten und Kuchen. In der kleinen Bäckerei und Konditorei bekommt ihr aber auch Brötchen. Für alle, für die es morgens schnell gehen muss, auch in belegter Form. Der Vorteil bei eurem Besuch hier: Es wirft euch niemand einen bösen Blick zu, wenn ihr euch schon morgens für Sahnetorte statt Körnerbrötchen entscheidet.

Infos: Conditorei Münch, Weidestraße 26, 22083 Hamburg; Di–Fr 7.30 bis 18 Uhr, Sa 7.30 bis 16 Uhr, So 8 bis 17 Uhr

5. Leckere Patenschaft: Kattendorfer Hofladen und Bäckerei Wittmaack

Der Kattendorfer Hofladen ist vor allem als Anlaufstelle für solidarische Landwirtschaft und richtig gute Lebensmittel in Barmbek bekannt. Hier gibt es aber eben auch hochwertige und leckere Brote und Brötchen. Dafür kooperiert der Kattendorfer Hof mit der Bäckerei Wittmaack aus Bargteheide. Für die baut der Hof übrigens das benötigte Roggen und Dinkel an. Was für eine leckere Partnerschaft! Übrigens: Falls ihr bereits vor eurem Besuch in dem Hofladen wisst, was für ein Brot ihr unbedingt möchtet, könnt ihr es auch vorbestellen.

Infos: Kattendorfer Hofladen, Pfenningsbusch 39, 22081 Hamburg; Mo–Fr 10 bis 19 Uhr, Sa 9 bis 15 Uhr

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.