(© Unsplash / Marianne Bos )

Gut unterwegs: 5 großartige barrierefreie Restaurants in Hamburg

Als Hamburger ohne körperliche Einschränkungen fällt einem oft gar nicht auf, wie schwierig es für Rollstuhlfahrer sein kann, sich in der Stadt zu bewegen. Wir haben mal geguckt, welche unserer Lieblingsrestaurants auch bei Menschen mit Behinderungen beliebt sind – das Ergebnis sind diese 5 Top-Adressen.

1. Regional und nachhaltig essen in der T.R.U.D.E.

Im Schatten der Tunnelbohrmaschine Trude, der wir Teile des Elbtunnels verdanken, findet ihr das gleichnamige Restaurant T.R.U.D.E. Wer es nicht weiß: Trude ist ein Akronym für Tief Runter Unter Die Elbe. Auch wenn wir hier direkt am Museum für Arbeit sind, müsst ihr euch euer Essen nicht erst verdienen, sondern euch nur durch die reichhaltige Karte graben. Das ist auch schon nicht leicht, denn hier wird mit möglichst nachhaltigen und regionalen Zutaten richtig gut gekocht.

Infos: T.R.U.D.E, Maurienstraße 13-15, 22305 Hamburg; Mo–Fr 11 bis 0 Uhr, Sa 9:30 bis 1 Uhr, So 9:30 bis 23 Uhr

2. Gutes vom Grill in der Bullerei

Tim Mälzers Bullerei ist schon lange kein Geheimtipp mehr, aber trotzdem unbedingt zu empfehlen. Drinnen ist es wunderbar gemütlich und bei gutem Wetter könnt ihr draußen die Sonne genießen. Das Essen ist – typisch für Tim – einfach und deftig. Egal ob Salat, Fisch oder Fleisch, hier stimmen Preis und Qualität absolut überein und sind jeden Cent wert. Für den etwas schmaleren Geldbeutel lohnt sich ein Besuch zwischen Lunch und Abendessen, denn die Deli-Karte für den Nachmittag hält einige leckere Kleinigkeiten bereit.

Infos: Bullerei, Lagerstraße 34b, 20357 Hamburg; Mo–Sa 18 bis 23 Uhr, So 17 bis 23 Uhr

3. Barrierefreier Kurztrip nach Istanbul: Das Pamukkale

Natürlich gibt es hier richtig guten Döner, aber eigentlich ist das Pamukkale viel zu schade, um nur deswegen hierher zu kommen. Sonn- und Feiertags wird hier nämlich ein fantastisches türkisches Frühstückscafé geboten, bei dem keine Wünsche offenbleiben – das Pamukkale ist damit eine hervorragende Adresse zum Brunchen in Hamburg. Von leckeren Köfte über frisch zubereitete Gözleme und verschiedene Salate bis hin zu süßen Köstlichkeiten gibt es hier für jeden Appetit etwas zu finden. Dazu gibt's frischgebrühten türkischen Mokka.

Infos: Pamukkale, Susannenstraße 35, 20357 Hamburg, Mo–Do 9 bis 4 Uhr, Fr+Sa 9 bis 5 Uhr, So 9 bis 2 Uhr

4. Speisen mit Industrial-Flair: LüttLiv

Ist euer Wohnzimmer zu klein für euren Freundeskreis, empfehlen wir das LüttLiv als alternativen Treffpunkt. In dem gemütlichen Café in Hamburg fühlen wir uns wie zuhause und brauchen als Bonus noch nicht einmal selbst Kaffee kochen oder Essen machen – was für ein Luxus! Verpassen könnt ihr das LüttLiv nicht: Den hohen Schornstein der ehemaligen Zinnschmelze, in der das Café zuhause ist, könnt ihr schon von weitem sehen.

Infos: LüttLiv, Maurienstraße 19, 22305 Hamburg; Di–Fr 11 bis 23 Uhr, Sa+So 13 bis 23 Uhr

5. Barrierefreies Restaurant in Ottensen: Das Eisenstein

Wer schon immer mal "Blöde Ziege" zur Bedienung sagen wollte, ohne jemanden zu beleidigen, ist hier richtig. Statt komisch angeschaut zu werden, bekommt ihr für diesen Kommentar im Eisenstein nämlich eine hervorragende Pizza mit Bacon und Ziegenkäse serviert. Auch sonst überzeugt das Restaurant in den Zeisehallen mit richtig gutem Essen und schickem Industrie-Look.

Infos: Eisenstein, Friedensallee 9, 22765 Hamburg, täglich 11 bis 1 Uhr

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.