Seit 2017 in der Susannenstraße: Gusti Leder (© Gusti Leder )

Gusti Leder: Stylische Taschen, auch zum Selbermachen

In der Susannenstraße könnt ihr wunderschöne Taschen aus Leder erstehen. Mit gutem Gewissen, denn der Nachhaltigkeitsgedanke schwingt hier immer mit.

Handtaschen, Aktentaschen, Federtaschen, Fahrradtaschen – bei Gusti Leder in der Susannenstraße findet ihr feinste Lederbehältnisse für alle Zwecke. Ganz nach Wunsch im Vintagelook, Öko-Style oder auch ganz elegant. Auf Wunsch bekommt ihr sie auch personalisiert. Sieht gut aus, ist haltbar und auch noch günstig zu haben. Die Taschen werden in Marokko oder Indien gefertigt und sind absolut bezahlbar.

Nachhaltige und faire Produktion in Marokko und Indien

Da gehen bei euch vermutlich gleich die Alarmglocken an. Doch ihr könnt euch entspannen: Die Taschen, die Christian Pietsch seit 2011 unter dem Label Gusti Leder verkauft, werden nicht in Kinderarbeit oder unter ähnlich prekären Bedingungen hergestellt. Im Gegenteil: Gusti Leder versichert, dass es sich bei den Lieferanten ausschließlich um kleine Betriebe handele, die regelmäßig kontrolliert werden. Durch die Produktion für Gusti Leder bekommen die Unternehmen demnach ein gutes, sicheres Einkommen. Außerdem unterstützt Gusti Leder auch die Familien und Kinder der Angestellten. Soziales Engagement und nachhaltige Produktion stehen an erster Stelle, heißt es bei dem Rostocker Betrieb.

Auf die Idee des Lederladens kam Christian Pietsch auf seinen Reisen. Er entdeckte die wunderschönen Taschen und nahm welche mit in seine Heimatstadt Rostock. Sie verkauften sich wie geschnitten Brot, und seitdem expandiert das ehemalige Start-up-Unternehmen enorm. Es gibt Filialen in mehrere deutschen Städten, seit 2017 eben auch in der Schanze. Dazu kommt der Online-Handel.

DIY: In der "Bastelecke" könnt ihr kaputte Lederstücke recyclen

Auch in den Läden wird Nachhaltigkeit gelebt. Kein Leder soll weggeschmissen werden, sondern es wird alles (soweit möglich) repariert. Und ist ein Stück tatsächlich nicht mehr zu retten, lässt sich schließlich Neues daraus machen: ein Tabaksbeutel, ein Gürtel, ein Schlüsselanhänger, eine Handyhülle. Ihr könnt das sogar selbst in Angriff nehmen, denn in jedem Gusti-Laden gibt es auch eine Bastelecke. Dort könnt ihr nach Herzenslust nähen, kleben, tackern und nieten. Anleitung, Werkzeuge und Material-Nachschub gibt's auch.

Infos: Gusti Leder, Susannenstraße 21, 20357 Hamburg; Mo–Fr 11 bis 20 Uhr, Sa 11 bis 19 Uhr

Grüne und faire Mode: Top-Geschäfte in Hamburg

Zu eurer neuen Tasche braucht ihr noch die passenden sozialverträglichen Schuhe? Die findet ihr am Pferdemarkt bei soleRebels, hier gibt's Treter aus alten Autoreifen. Und unter folgendem Link findet ihr 5 Läden mit grüner Mode in Hamburgs Mitte.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.