(© Johanna Huiskonen )

"Great Barrier Reef" auf Kampnagel: Entdeckt die Koralle in euch

Bei der partizipativen Workshop-Performance "Great Barrier Reef" könnt ihr euch vom 26. bis 28. Mai in Lebewesen eines Korallenriffs verwandeln. Ziel ist es, zu erfahren, wie man sich als Teil dieses riesigen Organismus' fühlt.

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie ihr euch wohl als Seeanemone fühlen würdet? Gut, denn genau das könnt ihr Ende Mai im Kulturzentrum Kampnagel herausfinden. Das finnische Kollektiv „Other Spaces“ will hier mit seinem Projekt „Great Barrier Reef“ die einzigartige Schönheit eines Korallenriffs und die fragilen Beziehungen seiner verschiedenen Lebewesen auf eine menschliche Gemeinschaft übertragen.

Ein augenöffnendes Erlebnis für alle

Das Besondere an dem Kunst-Experiment der Finnen: Es soll alle Altersgruppen gleichermaßen ansprechen. Kinder, Eltern, Großeltern, Singles, Paare – alle sind herzlich eingeladen, Teil dieser besonderen Erfahrung zu werden. Der Workshop ist einer von vielen Programmpunkten des Festivals „Dangerous Minds“ auf Kampnagel und im Fundus Theater. In beiden Häusern werden am Wochenende 26./27. Mai 2018 viele Vorstellungen geboten, die sich speziell an ein generationsübergreifendes Publikum wenden.

Wann? Samstag, 26. Mai, bis Montag, 28. Mai
Wo? Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg
Wie viel? 8 bis 22 Euro pro Ticket

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus Deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit Ihrer Stadt, Ihrem Viertel, Ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.