Unsplash/Rhianon Lassila )

Gepflegte Trinkerei: "Botanic District" in Hoheluft-Ost

Highballs? Nein, das ist keine Sportart, sondern so nennen sich superleckere Drinks! In welcher Bar unsere Stadtteilreporterin Magdalena richtig gute Highballs serviert bekommt, lest ihr hier.

Meine Freunde haben mir das Botanic District empfohlen. Ich habe mich daher dort mit einer Freundin verabredet, denn Empfehlungen müssen getestet werden! Beim Betreten der Bar erschien mir der Laden etwas düster. Dieser Eindruck hielt sich aber nicht lange. Als ich ein ein Stück an dem Tresen vorbeiging, wurde ich von einem weiteren Raum mit gemütlichen Sitzgelegenheiten überrascht. Noch ein Plus: Die wunderschönen Wandbemalungen auf dunklem Grund!

Highballs und Bowls in Eppendorf

Beim Warten auf meine Freundin habe ich natürlich direkt die Karte studiert. Ehrlich gesagt war ich anfangs etwas verwirrt. Neben leckerem Essen bietet das Botanic District auch die sogenannten Highballs an. Ein Highball ist eine Art Longdrink, der auf unterschiedlichen Spirituosen basiert und mit anderen Geschmacksträgern kombiniert wird. Wie wäre es zum Beispiel mit etwas Lavendel oder Mandeln im Drink?

Neues für die Geschmacksnerven

Ich entschied mich für den Klassiker mit Gin. Erdbeere, Minze und Zitrone rundeten meinen ersten Highball ab. Das Ganze heißt “Skin Berry" und ist super lecker – absolut empfehlenswert! Das Botanic District hat aber noch viele weitere Eigenkreationen zu bieten. Für die Neugierigen unter uns ist diese Bar auf jeden Fall die richtige Adresse. Mein Urteil: Das Botanic District ist ideal zum Quatschen und gleichzeitig die Geschmacksknospen mal wieder ein bisschen zu fordern!

kiekmo Stadtteilreporter

Ihr kennt auch tolle Menschen, Locations und Veranstaltungen in eurem Viertel und wollt sie mit euren Nachbarn und unserer Community teilen? Schickt uns eure Geschichte an stadtteilreporter@kiekmo.hamburg und lest sie schon bald auf kiekmo. Hier findet ihr die Vereinbarung für Gastautoren.

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.