(© Unsplash / Taylor Kiser )

Genuss ohne Milch und Ei: Vegane Kuchen in Hamburg

Euch steht der Sinn nach veganem Kuchen in Hamburg? Zum Glück gibt es genügend Anlaufstellen in der Hansestadt! Wir stellen euch fünf Cafés vor, die Torten, Muffins oder hausgemachten Kuchen ohne tierische Produkte anbieten.

1. Veganer Kuchen in Hamburg-Ottensen: Liebes Bisschen

Liebes Bisschen ist eine echte Wohlfühloase mitten im trubeligen Ottensen – und zwar nicht nur "ein bisschen". Für einen würzigen Chai Latte zwischendurch oder ein paar Cupcakes zum Mitnehmen nach Feierabend seid ihr hier an der richtigen Adresse. Für veganen Kuchen natürlich auch. Bei Inhaberin Linda ist alles hausgemacht, von köstlichen Franzbrötchen über bunte Macarons bis hin zur Käsetorte ohne tierische Produkte.

Infos: Liebes Bisschen, Spritzenplatz 5, 22765 Hamburg; Mo–Fr 8 Uhr bis 19 Uhr, Sa+So 10 bis 19 Uhr

2. Sympathisches Café in Ottensen: LilliSu

Schnuckeliges Ambiente meets köstlichen Kaffee und Kuchenspezialitäten, so viel das Herz begehrt: Bei LilliSu in Ottensen fallen sofort die gemütlichen Vintage-Möbel, käuflich zu erwerbende Accessoires sowie die ausladende Kuchentheke ins Auge. Hier sind immer Kreationen für vegane Kuchenfreunde dabei – überzeugt euch selbst. Im LilliSu könnt ihr außerdem hervorragend frühstücken!

Infos: LilliSu, Große Rainstraße 18, 22765 Hamburg; Mo–Fr 9 Uhr bis 19 Uhr, Sa+So 10 bis 19 Uhr

3. Alles bio: Biokonditorei Eichel

Ihr seid in Schanzennähe auf der Suche nach leckerem veganen Kuchen? In Hamburg-Eimsbüttel befindet sich glücklicherweise die Biokonditorei Eichel. Hier entstandene Spezialitäten wie Aprikosentarte, Kirsch-Nuss-Torte oder Orangen-Dinkeltorte kommen ganz ohne Backmischungen oder Aromen aus, echte Backhandwerkskunst wird bei Eichel nämlich großgeschrieben. Für die zahlreichen veganen Kuchen und Torten werden übrigens größtenteils Dinkelvollkornmehl und Agavendicksaft verwendet.

Infos: Biokonditorei Eichel, Osterstraße 15, 20259 Hamburg; Di–So 11.30 Uhr bis 18 Uhr

4. Fußball und Lokalcharme auf St. Pauli: Café Miller

Dass gemütlich Kaffee und Kuchen schlemmen und Fußballgucken sich nicht ausschließen, beweist das Café Miller auf St. Pauli. Morgens gibt es in der urigen Kneipe hausgemachtes Frühstück in verschiedenen Variationen, nachmittags vegane Kuchen- und Tortenspezialitäten und abends Flüssigbrot. Das Miller zeigt außerdem alle Spiele des benachbarten FC St. Pauli auf der Großleinwand, dann wird es natürlich richtig voll.

Infos: Café Miller, Detlev-Bremer-Straße 16, 20359 Hamburg; täglich 9 Uhr bis 0 Uhr

5. Veganer Kuchen im Hamburger Karolinenviertel: Happenpappen

Abends kommen im Happenpappen direkt an der Feldstraße Burger auf den Teller, doch zwischen 16 und 18 ist es Zeit für köstliche, hausgemachte Kuchen und Torten. Vegane Besucher haben es bei Inhaberin Cathy und ihrem Team leicht, denn das komplette Angebot kommt ohne tierische Produkte aus. Tischreservierungen sind nicht möglich, daher kommt einfach vorbei und lasst euch vom skandinavisch angehauchten Charme des Happenpappen überraschen.

Infos: Happenpappen, Feldstraße 36, 20357 Hamburg; Di–Fr 12 Uhr bis 22 Uhr, Sa 10 bis 22 Uhr, So 10 bis 17 Uhr

Hamburger Original mit Zimt

Statt cremiger Sahnetorten steht euch mehr der Sinn nach einer echten Hamburger Spezialität – dem Franzbrötchen? Wir verraten, wo ihr die besten der Stadt findet.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.