(© picture alliance / Henning Kaiser/dpa )

Gemeinsam Tatort schauen im Café Deike

Liebhaber und Kritiker, Vielgucker und Gelegenheitsermittler versammeln sich zu gemeinsamen Mordermittlungen am Sonntagabend im Café Deike. Dort gibt's den Tatort auf großer Leinwand.

Jeden Sonntag wieder können alle Eimsbütteler, die nicht alleine zu Hause auf der Couch sitzen wollen, gemeinsam den neuesten Tatort-Fall lösen. Im Café Deike könnt ihr am 21. Januar gemeinsam mit dem Kölner Team in "Bausünden" auf die Jagd nach dem Mörder gehen.

Die Kommissare Ballauf und Schenk ermitteln in einem Mordfall, der möglicherweise mit der Fußball-WM in Katar zusammenhängt. Eine Hotelangestellte wurde zu Hause vom Balkon gestoßen. Kurz vor ihrem Tod hinterließ sie der Mitarbeiterin des Architekturbüros “Könecke und Partner” besorgte Nachrichten auf ihrem AB. Die Frau ist nicht mehr auffindbar und auch ihr Mann, der für das Büro in Katar arbeiten sollte, weiß nichts von ihrem Verbleib.

Los geht's um 20.15 Uhr. Früher da sein lohnt sich, um einen guten Platz zu ergattern. Gezeigt wird der Tatort auf einer zwei Meter größen Leinwand in HD und Dolby-5.1-Sound. Der Eintritt ist frei.

Melde Dich für unseren Newsletter an und sei immer ganz nah dran an deinem Hamburg

Jetzt anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.