Orang-Utan-Dame Tuba küsst ihren kleinen Jungen (© Lutz Schnier )

Ganz unverhofft: Süßer Nachwuchs in den Hamburger Tierparks

Besonders im späten Frühling und Sommer lohnt sich ein Tierparkbesuch, denn dann ist viel Nachwuchs zu sehen. Im Wildpark Schwarze Berge boomt es geradezu. Und im Tierpark Hagenbeck kam ein Tierbaby ganz unverhofft...

Am 24. Mai traute Reviertierpfleger Tjark Rüther-Sebbel seinen Augen kaum: Plötzlich war da ein Sumatra Orang-Utan-Baby im Gehege. Nach der großen Überraschung ist die Freude noch größer: Nach 15 Jahren ist es der erste Nachwuchs bei den zotteligen Menschenaffen im Tierpark Hagenbeck. Auch das letzte Jungtier der Affendame Toba kam unverhofft für den Tierpark. "Da Toba das ranghöchste Weibchen ist und deshalb als Erste zum Fressen kommt, hat sie auch immer ein wohlgerundetes Bäuchlein", so Rüther-Sebbel. Dass das kleine Affenmännchen den verursacht hatte, sorgt auch bei der Affenfamilie für große Freude: Sie besuchen die Mutter und streicheln und küssen den Kleinen – wie rührend! Orang-Utan ist übrigens Malaiisch für "Waldmensch".

(© Lutz Schnier )

Der Nachwuchs ist ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz

Neun Monate – nämlich die gesamte Tragzeit – lang konnte Tuba ihre Schwangerschaft verheimlichen, benahm sich laut Pfleger völlig normal. Orang-Utan-Babys kommen mit etwa 1,5 Kilo Gewicht zur Welt und verbringen den Großteil der Zeit am Körper der Mutter – außer trinken und schlafen passiert nicht viel. Alle sieben bis acht Jahre kann ein Orang-Weibchen ein Kind bekommen. Für Tuba ist es nun schon das vierte. Als letzte frei lebende Große Menschenaffen Asiens und vom Aussterben bedrohte Art sind die Orang-Utans im Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) geschützt. Der Nachwuchs ist also ein willkommener Beitrag und ein absolutes Highlight beim nächsten Tierparkbesuch! Seid aber nicht enttäuscht, solltet ihr den kleinen Affen nicht zu Gesicht bekommen – er braucht noch viel Ruhe und verbringt seine Pausen hinter den Kulissen. Nachwuchs gibt es aber unter anderem auch bei den Alpakas zu sehen.

Infos: Tierpark Hagenbeck, Lokstedter Grenzstraße 2, 22527 Hamburg

(© Lutz Schnier )

Baby-Boom: Luchswelpen im Wildpark Schwarze Berge

Auch der Wildpark Schwarze Berge darf sich über flauschigen Nachwuchs freuen! Drei Luchsmädchen haben Mitte Mai das Licht der Welt erblickt und bereits ihren ersten Tierarztbesuch absolviert. Ein ungewöhnlicher Wurf, denn normalerweise ist mindestens ein Männchen unter den Jungtieren. Eines der Kätzchen ist bereits im zarten Alter besonders prominent – dank Patenfamilie Frings. Der Ex-Nationalspieler Torsten Frings und Sohn Luke tauften die kleine Wildkatze am Wochenende auf den Namen Rocky. Da sahen auch die Tierpfleger die Babys zum ersten Mal. Denn: In den ersten zwei Wochen lässt die Luchsmama niemanden an den Nachwuchs heran, der nur 250 bis 300 Gramm auf die Waage bringt und blind zur Welt kommt.

Im Wildpark Schwarze Berge sind drei Luchsmädchen geboren worden.

Ein tolles Geschenk: Tierpatenschaften für Jungtiere

Für die zwei anderen Welpen suchte der Tierpark noch Namen. Aus Kommentaren auf Facebook und Instagram wurden am Wochenende die Gewinner gewählt: Ruby und Romy heißen die beiden nun. Tierpatenschaften kann übrigens jeder übernehmen – eine Jahreskarte für den Wildpark ist inklusive. Und da ab Mai der Baby-Boom im Tierreich beginnt, könnt ihr euch bei eurem nächsten Besuch im Tierpark auf allerlei Jungtiere freuen: So gibt es unter anderem fluffig-gefiederte Habichtkauzküken, kleine Steinböcke, Frischlinge, Hängebauchschweine und Zicklein sowie ein Wisent-Junges zu sehen. Deren Anblick lässt die Herzen aller Tierfreunde höher schlagen – wir sind auch schon ganz verliebt.

Infos: Wildpark Schwarze Berge, Am Wildpark 1, 21224 Rosengarten

Immer ein tierisches Vergnügen: Wildparks bei Hamburg

Ihr liebt es, Tiere in natürlicher Umgebung zu beobachten? Dann können wir euch diese Wildparks bei Hamburg ans Herz legen. Von Eseln über Waschbären und Elche bis hin zu Bären und Wölfen könnt ihr viele Arten bestaunen und so einiges über sie lernen.

Melde dich für unsere kostenlose Zusammenfassung aller News aus deinem Viertel an. Jede Woche neu.

Jetzt kostenlos anmelden

Weitere Artikel aus deinem Viertel

kiekmo verbindet Hamburger mit ihrer Stadt, ihrem Viertel, ihren Nachbarn.

Suche und biete, was du brauchst oder kannst, entdecke ständig Neues und nutze die kostenlosen Schließfächer der Haspa-Filialen in deiner Nähe.

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und eure Erfahrung zu verbessern sowie Marketing zu betreiben. Mehr Infos findet ihr in der Datenschutzerklärung.